Samstag, 14. April 2018

DGSVO - was setzt ihr anderen Buchblogger um?

Hallo ihr Lieben,

ich habe einmal eine Frage an euch. Welche Änderungen setzt ihr in euren Blogs zu ende Mai um?
Ich denke, dass ich ein relativ kleiner Blog bin - ich habe keine Affiliate-Links gesetzt, habe keine Werbebanner und Newsletter gibt es auch nicht - dennoch werden im Hintergrund (bestimmt) irgendwo Daten gespeichert. Für mich als Laie finde ich das wirklich etwas undurchsichtig und wollte gerne wissen, was macht ihr? Habt ihr ein paar Tipps für mich. Ich wäre sehr dankbar, da dieses Gebiet für mich mehr als ein Buch mit sieben Siegeln ist!

Liebe Grüße eure Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von sabrinas.buchwelt.blogspot
https://sabrinas-buchwelt.blogspot.de/p/datenschutz.html

Bei Fragen wende Dich bitte an sabrina.konrad@mail.de