Freitag, 9. März 2018

Sascha Berst-Frediani - Reue

Sascha Berst-Frediani - Reue

Wozu Liebe einen bringen kann...


Klappentext:
Einsam. Erbarmungslos. Brilliant.
Ein Dorf in Deutschland. Sie - jung, hübsch und beruflich erfolgreich, Ehemann - derb und eher schlicht. Dass er nur am Wochenende zu Hause ist, stört sie nicht. Eigentlich wäre alles perfekt, wenn dieser Untermieter nicht wäre. Am Anfang spielt sie nur mit ihm. Aber die Versuchung ist zu groß. Und plötzlich ist es ernst. Doch als sie beschließt, die Karten auf den Tisch zu legen, ist einer tot und für die Wahrheit ist es zu spät.
Harrt, präzise und mit der nüchternen Sprache eines Tarantino!

Meinung:
Der Kriminalroman "Reue" von Sascha Berst-Frediani zeigt einen Mordfall, einen Fall in dem es um Leidenschaft, Eifersucht und Liebe geht. Einen Fall, wie er überall passieren könnte und wahrscheinlich schon oft passiert ist.

"Reue" lässt sich aufgrund des guten und sehr straighten Schreibstils und der kurzen Kapitel sehr gut lesen. Die Schilderungen und alles Geschehnisse werden sehr gut dargestellt, interessant ist auch, dass der Autor so schreibt, dass der Leser nicht weiß, wer nun tot ist.
Womit ich aber meine Schwierigkeiten hatte sind die Stereotypen, mit denen Berst-Frediani hier arbeitet. Thomas, der Schönling, der Typ vom rauen Schlag, der sich alles erlauben darf im Gegensatz zu seiner Frau und dann zuletzt Sabine. Erfolgreiche, hübsches Blondchen, dass mit ihren Reizen nicht geizt. Hier wäre etwas mehr Tiefe wünschenswert gewesen.

Bei der Auflösung am Ende, hätte ich mir auch etwas mehr Spannung gewünscht, schließlich geht es ja um das große Ganze. Und nur "Roman" trifft es hier auch nicht, es ist schon ein Krimi.

Alles in allem aber eine spannende Geschichte, mit kleinen Schwächen und stereotypen Charakteren, die sich aber aufgrund des angenehmen Schreibstils sehr gut lesen lässt.

Wertung:
♥ ♥ ♥,5

Produktinformation:
Sascha Berst-Frediani - Reue, im Februar 2018 im Gmeiner Verlag erschienen
247 Seiten, 18,00 €


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von sabrinas.buchwelt.blogspot
https://sabrinas-buchwelt.blogspot.de/p/datenschutz.html

Bei Fragen wende Dich bitte an sabrina.konrad@mail.de