Samstag, 3. März 2018

Hrsg. Wolfgang F. Stammler, Hans-Joachim Pagel und Theo Stammen - Über Krieg und Frieden: Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam

Hrsg. Wolfgang F. Stammler, Hans-Joachim Pagel und Theo Stammen - Über Krieg und Frieden: Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam

Erstmals alle Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam in einem Buch


Klappentext:
Sämtliche Friedenstexte des Erasmus von Rotterdam neu übersetzt in einem Band

Rede über Frieden und Zwietracht
Papst Julis vor der verschlossenen Himmelstür
Brief an Anton von Bergen vom 14. März 1514
Süß ist der Krieg den Unerfahrenen
Aus der "Fürstenerziehung":
Fähigkeiten für den Friedenserhalt - Staatsgeschäfte der Fürsten in Friedenszeiten - Maßnahmen für den Fall eines Krieges
Die Klage des Friedens
Aus den "Vertrauten Gesprächen":
Soldatenbeichte - Der Soldat und der Kartäuser - Charon
Ausführliche Erörterung eines Krieges gegen die Türken

Meinung:
In "Über Krieg und Frieden: Die Friedenschriften des Eramus von Rotterdam" sind sämtliche Friedenschriften in neuer Übersetzung erstmals in einen Band gefasst.

Die Ausgabe des Buches ist ein kleiner Schatz fürs Bücherregal, das man gerne wieder zur Hand nimmt. In dieser Ausgabe finden wir viele farbige Bilder und Illustrationen vor, dass macht das Lesen etwas spannender. Zudem ist das Buch mit zwei Lesebändchen ausgestattet. Das finde ich sehr gut, weil es kein Buch zum einfach weglesen ist, sondern ein Buch, dass man immer mal wieder zur Hand nimmt und sich einen Text vornimmt.

Ich finde es wichtig, dass in unserer Zeit, in der es so schnell zu unüberlegten Kriegen kommt und Menschen wegen Rohstoffen oder Machfragen niedergemetzelt werden, ein Pazifist zu Worte kommt bzw. wieder neu übersetzt und veröffentlicht wird.
Neuübersetzungen finde ich immer sehr interessant, weil sich vieles doch einfacher lesen lässt und der Gegenwart etwas angepasster ist.

Ich selbst bin glaube ich im Philosophieunterricht mit Ersamus von Rotterdam in Berührung gekommen, aber dass ist nun auch schon eine ganze Weile her.Nun habe ich aber durch dieses tolle Buch die Möglichkeit immer wieder einzelne Stellen zu lesen oder mich intensiver mit einem Text zu befassen.

Allein die Einleitung hat 77 Seiten und ist gespickt mit vielen verschiedenen Informationen, so dass man verschiedene Zusammenhänge besser verstehen kann. Alles in allem eine wirklich tolle und moderne Gesamtausgabe, die grade in den Regalen von Historikern und Philosophen nicht fehlen sollte.

Für mich als interessierter Laie aber eine gute Möglichkeit altes Wissen hervorzukramen, zu vertiefen und neue Gedankengänge zu fassen.

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Hrsg. Wolfgang F. Stammler, Hans-Joachim Pagel und Theo Stammen - Über Krieg und Frieden: Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam, im November 2017 im Alcorde Verlag erschienen
546 Seiten, 48 €


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von sabrinas.buchwelt.blogspot
https://sabrinas-buchwelt.blogspot.de/p/datenschutz.html

Bei Fragen wende Dich bitte an sabrina.konrad@mail.de