Dienstag, 24. Januar 2012

Stöckchen - Ich wurde getaggt :-)

Die liebe Claudia hat an mich gedacht und mir ein Stöckchen zugeworfen :-)
Vielen lieben dank dafür, und jetzt werde ich mich an die Beantwortung der Fragen machen, aber zuerst noch die Regeln:

Das Kleingedruckte: 
1| Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2| Beantworte die Fragen die dir gestellt worden sind.
3| Tagge anschließend 11 weitere Leute.
4| Gib den Leuten Bescheid die getaggt wurden.
5| Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.

1. Ganz ehrlich: Wie viele ungelesene Bücher besitzt du?
Bitte nicht fragen *lach* Ich muss jetzt aber auch gestehen, dass ich noch nicht alle Bücher in mein Lovelybooksregal eingepflegt habe, aber die Zahl, die dort momentan bei den ungelesenen Büchern steht ist schon enorm. 428 Bücher subben *Schande*
2. Was war das Buch, das dich im letzten Jahr am meisten beeindruckt hat?
Diese Frage ist natürlich auch nicht ohne, denn man findet immer wieder wirkliche Schätzchen - aber mal überlegen - ein Buch, dass mich beeindruckt und berührt hat war Emma Donoghues "Raum". Aber es ist auch wirklich schwer sich von dieser Geschichte nicht berühren zu lassen!
3. Welche Bücher haben dich in der Kindheit begleitet?
Dazu muss ich jetzt erst einmal sagen, dass in meiner Kindheit das Lesen an sich nicht wirklich gefördert wurde - und von daher hatte ich die meisten Bücher aus der Bücherei. Was mir aber immer sehr gut gefallen hat waren Leselöwen Gruselgeschichten und Märchensammlungen aus aller Welt :-)
4. Ein Buch, das du zugeklappt hat und traurig warst, dass es vorbei war?
Ganz aktuell "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen", einfach weil mir der Schreibstil so gut gefallen hat, aber auch weil ich ein wenig unbefriedigt zurückgelassen wurde - ich bin ein Happy-End-Mensch und mag Erklärungen, ich hätte einfach gerne noch mehr über das Glas, die Ochsenmotten und das geheimnisvolle Tier erfahren :-) Aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben!
5. Liest du viele Bücher im Original oder liebe die deutsche Übersetzung?
Ganz einfach: deutsche Übersetzung - für das Original bin ich meistens zu faul :-)
6. Welches Buch war so richtig überflüssig?
Pierre Chiquet "Der Springer" - anscheinend handelt es sich um Kunst, die ich nicht verstehe. Ich kann nur froh sein, dass der Verlag mich aufgrund meiner Ein-Stern-Rezension nicht verklagen wollte.
7. Wann hast du zuletzt ein Sachbuch oder eine Biographie gelesen?
Das ist noch gar nicht solange her, ich glaube im November: Rudolf Lill "Die Macht der Päpste", ich hatte mir leider etwas mehr erhofft, ansonsten steh ich auf Biographien von Freiheitskämpfern und Widerständlern.
8. Die beste Pflichtlektüre in der Schulzeit?
Da gibt es zwei. Ganz klassisch Goethes "Faust" und dann noch Schillers "Maria Stuart" - wobei ich auch Max Frisch sehr zu schätzen gelernt habe.
9. Und die Schlechteste?
Ganz klar: Schillers "Wilhelm Tell"
10. Welches Buch musst du unbedingt noch besitzen?
Patricia Schröder "Meeresflüstern" - wird aber auch bald hier einziehen, da ich es von meinem lieben Bruder zum Geburtstag bekommen habe  *freu*
11. Und welches würdest du selbst als Geschenk nicht lesen wollen?
Hm, in Anbetracht der momentanen Lage würde ich nicht ein Buch von John Asht lesen wollen - aber ich bin ja auch so eine Fantasytussi - aber ich gehe arbeiten und bin kein Single :-) These wiederlegt *nick*

Jetzt kommt der schwierige Part, nun muss ich mir elf Fragen überlegen:
1. Führst du Buch über deine gelesenen Bücher und Seiten?
2. Welches Buch liest du momentan?
3. Welches ist dein Lieblingsmärchen?
4. Hast du einen Lieblingsautoren?
5. Welcher Buchcharakter hat dich so richtig angenervt?
6. Benutzt du Lesezeichen oder bekommen deine Bücher auch schon mal Eselsohren?
7. Hast du eine Lieblingsbuchreihe?
8. Welches Buch hast du als aller erstes gelesen?
9. Bei welchem Buch hast du zuletzt geweint?
10. Was war buchtechnisch dein letzter Reinfall?
11. Auf welches Buch wartest du 2012 besonders gespannt?

Und diese Fragen gehen an:

Kommentare:

  1. Das sind aber spannende Fragen, da bin ich ja fast ein bisschen traurig, nicht getaggt zu sein ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Das kann ich auch gerne noch nachholen - und das mache ich jetzt auch *selbst Schuld*

    AntwortenLöschen
  3. *lach* ich wollte mich jetzt nicht selbst einladen, aber danke!
    Deine Kommentare kannst du ändern, in dem du auf "Layout" gehst und dann auf "Blogposts bearbeiten" drückst, dann müsste sich ein neues Fenster öffnen, wo du angeben kannst, was alles in deinem Post erscheinen soll. Da steht auch irgendwo Kommentare mit einem Häkchen davor. Da kannst du das dann ändern...ich hoffe, das war hilfreich!

    AntwortenLöschen
  4. huch danke fürs taggen ;D werd dir fragen bei gelegenheit beantworten XD aber es nicht mehr weitergeben glaub ich weil ich das schon gemacht hab hihi ^^

    übrigens deine letzte antwort ist richtig so!!! der autor hat es sich glaub ich mit ganzzzz schön vielen buchsüchtigen mit seinem scheißverhalten vergrault ..ich werd NIEMALS was von ihm lesen und bin selbst arbeitstätig und 4 mal die woche am sporteln und lese immer noch -.- echt ne frechheit von dem auch wenn ich single bin ^^

    lg july

    AntwortenLöschen
  5. @Eule: Ich bin zu doof - finde ich nicht :-( Aber trotzdem danke ♥
    @July: Ja, aber das ist bestimmt auch nur ne Publicityaktion, ich meine wer kennt den denn bzw. kannte den vorher :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hmm..wie erklär ich dirs dann besser? Wenn du auf "Layout" klickst, erscheint doch in der Mitte von deinem Dashboard so eine rasterartige Aufteilung deines Blogs...oben der Header, links der Post, rechts deine Gadgets...recht bei "Blogposts" auf "Bearbeiten" gehen... dann steht da "Optionen für Post-Seite" und an 4.Stelle ungefähr steht dann "x Kommentare" und das Wort "Kommentare" kannst du dann einfach verändern. Auf Speichern drücken am Schluss, nicht vergessen.
    War das besser?

    AntwortenLöschen
  7. Den dreisten Kommentar von Anonym habe ich einfach mal gelöscht und ich denke, dass werden hier alle verstehen :-) ICh denke, dass ich nämlich weiß wer es war - aber dann kann man doch auch zu seiner Meinung stehen und seinen Namen drunter setzen!

    AntwortenLöschen
  8. Toller Tag und super Antworten deinerseits. Besonders bei Antwort 11 musste ich schmunzeln :)

    Danke fürs Taggen :) Ich werde das Stöcken demnächst machen, aber ob ich noch welche tagge, weiß ich nicht, da ihn ja sehr viele schon gemacht haben.

    Lieben Gruß, Diti

    AntwortenLöschen
  9. Bin nun dazu gekommen, den Tag zu machen: http://ditis-buchwelt.blogspot.com/2012/01/der-11-fragen-tag-und-das-gleich.html

    Danke noch mal fürs Taggen. Hat mir sehr viel Spaß gemacht.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  10. @Claudia & Diti: Danke ihr Zwei :-)

    AntwortenLöschen