Donnerstag, 11. August 2011

Rezension: Sven Böttcher - Prophezeiung

Sven Böttcher - Prophezeiung


Die Klimakatastrophe ist nah...

Klappentext:
Im Jahr 2014: Die Auswirkungen des Klimawandels sind schon zu spüren - das Hamburger Hafenbecken ist voller Quallen, an den Häusern sitzen große Spinnen, die sich in der Wärme unkontrolliert vermehren. Die Welt droht in einem Chaos aus Naturkatastrophen unterzugehen, es wird zu Hungersnöten kommen. Doch die geheime Forschungsstation auf La Palma, bei der die junge Klimawissenschaftlerin Mavie Heller arbeitet, will die Bevölkerung nicht warnen. Als Mavie selbst die Initiative ergreift, geschieht der erste Mord...

Inhalt:
Die Auswirkungen des Klimawandels sind im Jahr 2014 deutlich zu spüren, große Hitzeperioden, sinnflutliche Regenschauer, und unkontrollierte Vermehrung von einigen Tierarten. Die Klimawissenschaftlerin Mavie Heller bekommt das Angebot in der geheimen Forschungsstation IICO auf La Palma mitzuarbeiten. Sie entdeckt ein Prognose-Programm, welches klimatische Weltuntergangsszenen vorraussagt. Doch das IICO will mit seinem Wissen nicht an die Öffentlichkeit gehen....

Meinung:
Das Hörbuch "Prophezeiung" wird von Heiko Deutschmann gelesen. Deutschmann liest klar und strukturiert, so dass der Lauscher ohne Probleme der Geschichte, mit gehaltvollem Inhalt, ohne Probleme folgen kann. Er versteht es die Story mit der gegebenen Dringlichkeit wiederzugeben. Die Angst, und all die anderen Emotionen der Protagonisten sind spürbar.

Sven Böttcher hat einen spannenden und rasanten Wissenschaftsthriller geschaffen, der einen das Grauen lehrt. Die Natur wendet sich gegen den Menschen und der Kampf ums Überleben nimmt seinen unvermeidlichen Lauf.

Zum Verständnis dieses Hörbuches ist zu sagen, dass hier auch einige wissenschaftliche Fachbegriffe genutzt werden, die man nicht immer ohne weiteres versteht. Einiges ergibt sich aus dem Kontext, und andere Begrifflichkeiten kann man ja immer noch im Internet nachlesen.

Eine Vielzahl von Protagonisten kommen im Laufe des Hörbuches vor, wobei Mavie Heller ganz klar die Hauptprotagonistin ist. Durch ihre Neugierde erfahren die Umweltaktivisten erst über die schrecklichen Umweltprognosen.
Aber auch Mavies Vater ist mir sehr ans Herz gewachsen, er ist ein wundervoller starrköpfiger und beeindruckender Protagonist, der versucht so autark wie möglich zu leben.

Der Hintergrund des Covers ist schwarz. Wir sehen eine brennende Sonne, über die sich der Schriftzug "Prophezeiung" zieht. Die CD`s sind im selben Design gestaltet.

Ein Hörerlebnis, dass fast so gut ist wie Frank Schätzings "Schwarm". Spannend, rasant und beängstigend realistisch.

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich bei dem Hörverlag!

Produktinformation:
Sven Böttcher - Prophezeiung, gelesen von Heiko Deutschmann, erschienen 200 bei Der Hörverlag
6 CD`s, Gesamtlaufzeit: ca. 461 Minuten, 19,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen