Mittwoch, 17. August 2011

Rezension: Cherry Whytock - Liebe, Muffins und mehr

Cherry Whytock - Liebe, Muffins und mehr


Jamie Oliver, Galadiner und Modenschau

Klappentext:
Angel liebt kochen, Jamie Oliver und ist total in den süßen Adam verknallt. Das Problem dabei: Er weiß nichts davon. Doch es gibt keine Lebenskrise, die sich nicht mithilfe von Muffins, guten Freundinnen und den richtigen Klamotten bewältigen ließe...


Inhalt:
 "Meine heffalumpische Neigung zum Fläzen hat ihr noch nie gefallen, und wenn ich die Reste vom Pudding aufesse, hebt sie immer mahnend die Augenbrauen. Ach, sie wird mir schon noch aus der Hand fressen (ha!), wenn ich erst Star-Köchin bin und für prominente Köche. Im Moment kann sie sich allerdings noch nicht vorstellen, dass unter meiner fleischfarbenen Polsterung ein geniales Ich steckt. Ich bin sicher, sie kann es einfach nicht fassen, dass sie etwas zur Welt gebracht hat, was (wesentlich!) größer ist als eine Heuschrecke!"

Angels Leben ist ein wenig chaotisch und ihre Eltern machen es ihr nicht unbedingt leichter. Clarissa, ihre Mutter, war früher Modell, und hat ständig was an ihr auszusetzen. Und Potty, ihr Vater, ist schon wesentlich älter und verhält sich manchmal sehr seltsam. Wie gut, dass sie noch ihre Freundinnen Mercedes, Portia und Minnie hat, die den ganz normalen Wahnsinn mit ihr durchstehen...

Meinung:
"Liebe, Muffins und mehr" von Cherry Whytock ist ein weiterer "Sweety"-Roman, der mich wieder sehr gut unterhalten konnte.
Cherry Whytocks Schreibstil ist amüsant, kurzweilig, frech und lebendig. Erzählt wird die Geschichte aus Angels Sicht, und da sie eine kleine Drama-Queen ist, macht es wirklich Freude ihre Erlebnisse zu verfolgen. Und turbulent geht es wirklich zu: Potty lässt sich viel Unsinn einfallen, Angel ist unglücklich in Adam verliebt und in der Schule dreht sich alles um die anstehende Modenschau...

Whytock hat sich unwahrscheinlich tolle, witzige und liebenswerte Charaktere erdacht: Angel, die meint ihrer Mutter nicht gerecht zu werden, sich zu dick findet und versucht diesen Umstand mit einer Kohl-Diät zu ändern. Wie gut, dass sie ihre Freundinnen Mercedes, Portia und Minnie hat, und sie gemeinsam alle Höhen und Tiefen und den Kummer der ersten Liebe gemeinsam durchstehen.
Aber mein Lieblingsprotagonist neben Angel ist ganz klar Potty: er trägt Schlafanzughosen zu feinen Veranstaltungen, kopiert seinen Hintern und verteilt ihn auf Flugblättern. Der Mann ist mir sympathisch.
Aber wenn ihr Angel und ihre Freundinnen kennen lernen wollt, lest ihr am besten sofort los....

Das Cover ist genauso schön gestaltet, wie das von "Kuss-Echt!". Es ist knallorange mit glitzernden Kronen und Blumen. Auch ein Muffin ist abgebildet, der mit einem Schmuckstein verziert ist.
Auch im Buch finden wir hier wieder einzelne passende Zeichnungen, wie z.B. einen Hasen, Blümchen, einen Totenkopf oder Herzchen.
Bei "Liebe, Muffins und mehr" handelt es sich um eine Miniausgabe-

Eine kurzweilige, junge und farbenfrohe Geschichte über die erste Liebe und eine innige Freundschaft! Lesestoff für junge Mädels!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Cherry Whytock - Muffins, Liebe und mehr, erschienen 2007 bei arsEdition
443 Seiten, 6,95 €

Kommentare:

  1. "Aber mein Lieblingsprotagonist neben Angel ist ganz klar Potty: er trägt Schlafanzughosen zu feinen Veranstaltungen, kopiert seinen Hintern und verteilt ihn auf Flugblättern. Der Mann ist mir sympathisch."

    Genial. Hat mich an meinem Computer laut losprusten lassen. Gut, dass ich allein bin! :D

    Danke für einen Grinsemoment und viele Grüße.
    Mila

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, dass ich dich zum lachen bringen konnte ;-) Aber das hat doch wirklich mal was :-)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen