Montag, 7. Februar 2011

Rezension: Anne Plichota/ Cendrine Wolf - Oksa Pollock: Die Unverhoffte

Anne Plichota/ Cendrine Wolf : Oksa Pollock - Die Unverhoffte

Eine neue magische Welt ward`geboren

Klappentext:
Eigentlich macht Oksa Karate und ist die Schnellste auf den Inlinern. Und in ihren Träumen ist sie eine Ninja-Kämpferin, die es mit dem fiesen Klassenlehrer McGraw aufnehmen kann. Doch als sie eines Tages feststellt, dass sie ungeahnte magische Fähigkeiten hat, ist Oksa außer sich. Warum erfährt sie erst jetzt von dem Familiengeheimnis, das sie vor die unglaublichste Herausforderung ihres Lebens stellt und sie außerdem noch in allergrößte Gefahr birgt?

Inhalt:
"Pavel Pollock kämpfte mit einem Aufruhr an Gefühlen. Um seine Erregung zu überspielen, stand er abrupt auf und beugte sich über die Wiege, in der ein winziges Mädchen lag. Seine Tochter. Die Vorstellung, dass von ihr alles abhängen würde, quälte ihn schon jetzt. Er schwankte zwischen dem Hochgefühl, Vater geworden zu sein, und der Verzweiflung, dem Schicksal machtlos gegenüber zu stehen. Nur Dragomira, seine Mutter, teilte das Wissen, dass ihn so sehr quälte. Nur sie wusste um die Kraft, die das kleine Mädchen in sich trug. "Oksa..., unsere Unverhoffte" Dragomira flüsterte die Worte, als hätte sie Angst, dass jemand sie hören könnte."

Oksa und ihre Familie, sowie die Familie Bellanger sind vor kurzem von Paris nach London gezogen. Und während dieser schweren Phase der Umgewöhnung bemerkt Oksa, dass sie ungewöhnliche Fähigkeiten besitzt. Sie kann Gegenstände durch die Luft fliegen lassen und sie kann kleine Feuerbälle aus ihren Handflächen abschießen, dann entdeckt sie auch noch einen blauen Fleck auf ihrem Bauch, geformt wie ein achteckiger Stern. Sie sucht Rat bei ihrer Oma Dragomira und erfährt nach und nach eine unglaubliche Geschichte über ihre Herkunft und das Reich Edelfia...

Meinung:
Anne Plichota und Cendrine Wolf ist mit "Oksa Pollock: Die Unverhoffte" ein grandioser Auftakt zu ihrer Serie gelungen. Der Schreibstil der Autoren ist angenehm und flüßig zu lesen, auch die Kapitelaufteilung ist gut durchdacht und fördert den Lesefluß.

Oksa Pollock nimmt den Leser durch ihre offene, freundliche und aufgeweckte Art direkt für sich ein. Ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn tut sein übriges dazu. Und nicht nur Oksa lernt das magische Reich des "Da-Drinnen", Edelfias, kennen und lieben, nein auch der Leser versinkt vollends in dieser fantastischen und  phantasievollen Welt.

Wir lernen viele liebenswerte und interessante Geschöpfe Edelfias kennen: Die Plemplems, die treuergebenen Diener der Familie der Huldvollen. Die Sybillen, kleine Vögel, die sich nichts mehr wünschen als in ein warmes Land auszuwandern oder auch die Wackelkrakele, die unglaublich laut Alarm schlagen können. Die Pflanzenwelt Edelfias ist nicht minder fantastisch, denn auch diese Wesen haben ihre ganz eigenen Charakterzüge.

Doch leider gibt es nicht nur die schöne und glückliche Seite Edelfias, denn bevor "die von Da-Drinnen" aus Edelfia flüchten mussten, wurde ein schrecklicher Aufstand angezettelt, dessen Erbe bis in die Zukunft Oksas reicht.

Oksa hat glücklicherweise viele gute Freunde, die ihr zur Seite stehen. Allen voran Gus, der sie aus vielen brenzligen Situationen rettet.
Alle Charaktere dieses Buches egal ob Mensch, Tier, Fabelwesen oder Pflanze wurden mit Liebe zum Detail ausgearbeitet und sind für sich alleine wunderbar und einzigartig.

Der Spannungsbogen wird konsequent von den Autorinnen aufgebaut und flacht beim großen Finale wieder ab.

Glücklicherweise war dies nicht das letzte Abenteuer von Oksa und ihren Freunden. Die Geschichte um Edelfia und die Famile der Unverhofften hat definitiv suchtpotential. Hoffentlich müssen wir nicht allzulange auf eine Fortsetzung warten.

Das Cover des Buches zeigt Oksa imVordergrund mit einem Feuerball in ihrer Hand. Der Hintergrund ist in Blautönen gehalten und einige Pflanzen ranken sich über den Hintergrund.

Ich lege dieses Buch jedem Freund magischer und fantastischer Geschichten ans Herz! Lest los und lasst euch von Oksa verzaubern!

lichen Dank für dieses Leseexemplar an den Oetinger Verlag!

Produktinformation:
Anne Plichota/ Cendrine Wolf- Oksa Pollock: Die Unverhoffte, erschienen 2010 im Oetinger Verlag
592 Seiten, 19,95 € 

Kommentare:

  1. schöne rezi :D ich mochte das buch auch sehr gerne XD

    freuen wir uns schon mal auf teil 2 :D

    alles liebe july

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, das war mal wieder wirklich ein grandioses Buch ;-) Und danke :-)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen