Sonntag, 31. Dezember 2017

Alex Kava - Sturzflug

Alex Kava - Sturzflug

Rasanter Thriller mit spannender Handlung


Klappentext:
In Chicago springt ein Mann aus dem dreizehnten Stock eines Hotels. Kurz darauf werden Hunderte von toten Schneegänsen auf einem See in der Nähe des Missouri entdeckt. Als Ryder Creed mit seinem Spürhund schließlich die Leiche einer jungen Frau findet, ahnt er noch nicht den unheilvollen Zusammenhang zwischen diesen Fällen. Mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell an seiner Seite gerät er der Wahrheit auf die Spur und mitten hinein in die Jagd nach einem der kaltblütigsten Killer der USA.

Meinung:
Ich habe bisher noch kein Buch von Alex Kava gelesen und bin hier somit mit dem dritten Band um den Hundertrainer Ryder Creed eingestiegen (Ryder Creed 3) - aber das hat mir keinerlei Probleme beschert, denn zum einen ist das Buch unabhängig von den anderen lesbar und wo es drauf ankommt, bekommt man von Alex Kava dann einen kleinen Rückblick über vorangegangene Ereignisse.

Kapitellänge und auch Stil sind einwandfrei - "Sturzflug" war seit längerem ein Buch, dass ich so runter lesen konnte, was zum einen auch mit den sympathischen Charakteren und der spannenden Handlung zusammenhängt. Ich liebe ja Wissenschaftsthriller, wobei es hier ja etwas zu wenig ist um das Buch dort einzuordnen - aber die grobe Richtung stimmt. Es geht um einen Virus, die Arbeit in Regierungslaboren und bewusst ausgebildete Mutationen. Themen, die ich gar nicht so unrealistisch finde. Diese Art der biologischen Kriegsführung ist wahrlich keine Erfindung.

Und hier trifft nun alles zusammen, die sympathischen Charaktere von FBI-Profilerin Magie O`Dell und Ryder Creed samt seiner gesamten Truppe um die Hunde. Auch diese Teile fand ich sehr spannend und aufschlussreich, so war es für mich neu, dass Hunde Krankheiten erschnüffeln können (obwohl ich von Diabetes-Hunden schon einmal gelesen habe). Aber auch die Zusammenarbeit von Hund und Mensch, und die Darstellung der Beziehung hat mir gut gefallen. Und nicht zuletzt treffen hier auch noch verschiedene Inhalte der Story aufeinander, menschliche Beziehungen, die irgendwo miteinander verstrickt sind.

Man weiß zwar relativ schnell, worauf es im groben hinausläuft, jedoch gibt es auch immer wieder einige Wendungen und Spannungsmomente!

"Sturzflug" ist ein wahrlich rasanter Thriller, mit spannenden Themen, tollen Charakteren und einer rundum gelungenen Umsetzung!

Reiheninfo:
Alex Kava - Todesflehen (Ryder Creed 1)
Alex Kava - Versiegelt (Ryder Creed 2)
Alex Kava - Sturzflug (Ryder Creed 3)

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Alex Kava - Sturzflug, im Dezember 2017 im Diana Verlag erschienen
352 Seiten, 9,99 €

Samstag, 30. Dezember 2017

James Patterson - Ocean Drive 7

James Patterson - Ocean Drive 7

Ein harter und spannender Thriller


Klappentext:
Das Haus Nummer 7 am Ocean Drive ist eine der besten Adressen in den Hamptons, der Heimat der Reichen und Mächtigen. Doch hinter der schönen Fassade des Anwesens verbirgt sich eine schreckliche Vergangenheit – es ist der Tatort einer Serie von Morden, die nie gelöst wurden. Als auf dem Grundstück erneut ein blutiges Verbrechen begangen wird, beginnt Detective Jenna Murphy in dem Fall zu ermitteln. Doch sie muss schnell feststellen, dass die Geschichte des Hauses noch viel dunkler ist als die schlimmsten Gerüchte besagen ...

Meinung:
Es ist ewig her, dass ich ein Buch von James Patterson gelesen habe, aber Ocean Drive 7 klang dann doch nochmal nach einem richtig guten Buch - und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Direkt der Einstieg ist schon sehr hart, es wird ein Amoklauf geschildert. Man weiß, dass es ein Kind ist, ein Schüler der Schule, aber so kalt und abgeklärt wie seine Gedankengänge dargestellt werden habe ich ihn schon in die Richtung +/- 16 geschätzt - jedoch musste ich dann lesen: "Und ich bin erst zwölf Jahre alt, denkt er. Das war noch gar nichts ,Leute" (S.13). Schon ein Moment in dem man sich fragt, ob man weiterlesen will - aber natürlich macht man es.
Damit geht es dann auch schon in die gegenwart und zu Jenna Murphy ihrem Onkel und den Mordfällen.

Der SchreisStil gefällt mit sehr gut. Das Buch lässt sich relativ leicht lesen, es gibt wenige Längen und die Kapitellänge ist auch sehr gut gewählt. Die Charaktere und ihre Eigenarten kommen gut zur Geltung - und vor allen Dingen Jenna und ihr Onkel sind für mich sehr interessant. Traurig, aber wahrscheinlich nicht minder realistisch sind denke ich die Einmischungen der Politiker in die Polizeiarbeit etc. Ich denke, dass mehr oder minder große Gefälligkeiten überall zu finden sind....

Man kann das Buch dann auch fast nicht aus der Hand legen, weil man auch einfach das Geheimnis um das Haus Ocean Drive 7 lösen will, denn schon im Prolog kommt ein Kinderreim auf:
"Niemand kommt je lebend raus
aus dem Ocean-7-Haus"
(S. 9)
James Patterson schafft es uns immer wieder neue Fährten zu legen, uns auf falsche Spuren zu bringen und für so einige Wendungen zu sorgen. Insgesamt ein Buch, dass sehr spannend geschrieben ist, indem es jedoch auch schon einmal etwas brutaler zugeht - alles in allem ein sehr spannender Thriller!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
 James Patterson - Ocean Drive 7, im November 2017 bei Goldmann erschienen
512 Seiten, 12,00 €

Rainer Oberthür * Carolin Obliego * Andreas Obliego - Was glaubst du?

Rainer Oberthür * Carolin Obliego * Andreas Obliego - Was glaubst du?

Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde

Fragen von Kindern, die berühren und zum nachdenken anregen


Klappentext:
In diesem durch und durch wohlkomponierten Buch mit der dazugehörigen CD kommen Briefe und Lieder, Texte und Töne, Worte und Klänge zusammen und begegnen sich. Rainer Oberthür schreibt persönliche Antworten auf 20 erdachte, aber authentisch formulierte Briefe von Kindern im Alter von 9-13 Jahren, die die großen Fragen nach Menschsein in der Welt, nach Religion und Glaube berühren. Die 16 Lieder von Carolin No eröffnen eigene Frage- und Sinnhorizonte und spiegeln die Themen der Briefe auf eigene Weise. Durch die offene Komposition und durch den Wechsel von Briefen und Liedtexten ergeben sich fortwährend neue Perspektiven zwischen Himmel und Erde, die Fragen und das Fragen werden jedoch immer wachgehalten. Das „Was-glaubst-du-Projekt“ gibt zu fragen und denken, zu lesen und zu hören, zu sehen und zu verstehen. Wer liest und hört, steht immer wieder selbst vor der Frage: Was glaubst du?

Meinung:
Kinder sind schon wunderbare Wesen - wenn auch nicht immer leicht zu händeln und oft anstrengend, ist es wundervoll wie diese kleinen Menschen ihre Welt sehen, und was sie interessiert und sie genauer wissen wollen. bei mir wird es wohl auch demnächst losgehen mit meiner Tochter - seit kurzer Zeit geht es los mit: Was ist das Mama? und ich denke, dass die nächsten Fragen bald folgen werden - eine Zeit des Neu-Lernens und Verstehens für Erwachsene. Auch wenn es noch etwas dauern wird, bis meine Kinder so tiefgründige Fragen stellen werden, die hier die Kinder an den Autoren Rainer Oberthür.

So geht es direkt groß los, mit der Frage: Warum stelle ich überhaupt Fragen? Für ein Kind eine gute Frage, die jedoch nicht jeder einfach beantworten kann und die Antworten von verschiedenen Menschen, würden wohl auch sehr vielfältig ausfallen und so eine Antwort bekommen wir hier zu lesen, aber eine sehr aussagekräftige und persönliche. Ich finde, dass man schon am ersten Brief merkt wie sehr Herrn Oberthür dieses Projekt am Herzen liegt. Er nimmt sich die Zeit und antwortet (übrigens auf jeden Brief sehr ausführlich) und auch immer sehr verständlich für die Kinder.
Sehr schön finde ich auch die Frage "Wo bleibt das Kind, wenn ich erwachsen werde" - wobei mich die Frage auch ein wenig traurig macht - sollte man das Kind doch immer in sich bewahren.

Dazu passend gibt es die Lieder von dem Künstlerduo Carolin No (Carolin und Andreas Obliego) die schon ganz lange Musik miteinander machen. Auch hier merkt man das Herzblut und den Spaß an der Arbeit. Auch sehr schön finde ich die Übersetzungen zu den englischspracheigen Liedern.

 "Was glaubst du - Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde" ist ein Buch, dass man immer wieder zur Hand nehmen kann, um einen bestimmten Brief zu lesen, die Musik zu hören und vielleicht auch um sich vor den Fragen der eigenen Kinder zu wappnen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Rainer Oberthür * Carolin Obliego * Andreas Obliego - Was glaubst du?- Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde, im Oktober 2017 bei Kösel erschienen
144 Seiten, 25,00 €

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten

Drache Kokosnuss und seine Freunde reisen zum Weihnachtsmann


Inhaltsangabe lt. Verlag :
Es ist Winter und der kleine Drache Kokosnuss und das Stachelschwein Matilda spielen im Schnee, als zwei Gestalten im schwarzen Frack auftauchen. Die Pinguine suchen den Weg zum Südpol. Den kennen die Freunde nicht, aber das Yeminee weiß Rat: Die Pinguine sollen den Weihnachtsmann fragen, denn der bereist am 24. Dezember ja die ganze Welt! Weihnachtsmann? Weihnachten? Davon haben Kokosnuss und Matilda noch nie gehört. Doch als das Yeminee mit leuchtenden Augen von Heiligabend erzählt, ist klar: Dieses Fest wollen die Drachen auch feiern! Sofort brechen Kokosnuss und Matilda zum Weihnachtsmann auf, um den freundlichen alten Mann zu überreden, an Weihnachten die Dracheninsel zu besuchen.

Meinung:
"Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten" ist tatsächlich das erste Drache Kokosnuss-Buch, was ich mit meinen Kindern gelesen habe, aber das zweite, dass ich vorstelle.
Seit der Hörbuchbox bin ich und vor allen Dingen auch meine Kinder sehr begeistert von dem kleinen und schlauen Drachen - und seinen Freunden. Und so hat uns die liebe Oma, dass Buch aus der Bücherei mitgebracht.

Ich finde, dass es eine tolle Geschichte für die Weihnachtszeit ist - klar zum einen weil es sich um ein Weihnachtsbuch handelt und zum anderen, weil wir fast einen Woche daran lesen konnten. Ich habe jeweils zumMittagsschlaf und Abend ein Kapitel vorgelesen - was von der Länge her auch sehr passend ist. Ich mag es, wenn ich nach einem Kapitel einen klaren Cut machen kann - auch wenn die Kleinen, dann sagen, dass Mama noch mehr lesen soll.

Nun ja, aber nun endlich zum Buch. Eine wirklich tolle und schöne, spannende und lustige Weihnachtsgeschichte, hat sich Ingo Siegner da ausgedacht. Es fängt schon mit den Pinguinen toll an, denn die Drachen und Matilda kennen keine Pinguine und umgekehrt ist es auch so...

Um die kleinen Tierchen wieder nach Hause an den Südpol zu bekommen, wird erst Opa Jörgen befragt, der sie zum Yemmine schickt und es weiß dann mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Und so geht dann eine spannende Reise los, die nicht nur den Drachen Kokosnuss und seine Freunde am Ende wieder nach Hause bringt, sondern auch das Weihnachtsfest auf die Dracheninsel mit allem was dazugehört: Weihnachtsliedern, Wunschzettel, Krippenspiel, Gebäck und natürlich dem Weihnachtsmann.

Uns hat das Buch und vor allen Dingen die vielen tollen, detaillierten bunten Zeichnungen sehr gefallen. Und ich verrate euch nun auch, was meine Kinder am häufigsten anschauen wollten: Opa Jörgens Füße :-)

Eine wirklich schöne Geschichte die Klein und Groß das Warten aufs Christkind versüßt!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss feiert Weihnachten, im Dezember 2017 bei cbj erschienen
72 Seiten, 8,99 €

Samstag, 23. Dezember 2017

Tatijana Milovic - Rewrite your life

Tatijana Milovic - Rewrite your life

Eine schreiberische Selbstfindung


Klappentext:
Schreiben ist ein machtvolles Werkzeug, um sich mit dem eigenen Selbstbild auseinanderzusetzen, sich spielerisch zu erfahren und die eigene Stimme in die Welt zu tragen. Tatijana Milovic stellt zahlreiche praktische Übungen vor, um selbst erlebte Geschichten mit Tiefgang und Wortwitz zu erzählen. Gleichzeitig lernen wir, sie auf Basis psychologischer Methoden wie dem Reframing neu zu interpretieren und um heilsame Perspektiven zu erweitern. Wenn wir uns auf diesen Prozess einlassen, können wir intuitiv die eigenen Ressourcen zur Selbstheilung erschließen – und im Schreiben das eigene Sein entdecken.

Meinung:
Ich mag Bücher, die mich zur Selbstreflexion anregen und verschiedene Spielmöglichkeiten geben. "Rewrite your life" ist ein kleiner Lebens- und Schreibcoach.

Es gibt drei große Parts in dem Buch, eine Reise in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Ich finde es sehr schön mich jeden Tag hinzusetzen und etwas zu schreiben. Mich mit meiner Geschichte, meiner Vergangenheit, Erlebtem und Wünschen und träumen zu beschäftigen.

Die ganze Ausstattung des Buches und der sehr angenehme und frische Schreibstil von Tatijana Milovic machen es einem sehr einfach sich regelmässig mit sich zu beschäftigen und ihr Buch zu lesen.

Eine tolle Möglichkeit, Dinge ans Tageslicht zu bringen, die man von sich selbst nicht so erwartetet hätte und sich auch frei zu schreiben - für viele Menschen bestimmt eine gute Möglichkeit "zu sich selbst zu finden"!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Tatijana Milovic - Rewrite your life: Schreibend sich selbst entdecken, im September 2017 bei kailash erschienen
240 Seiten, 14,00 €

Papst Franziskus - Das Glück in diesem Leben

Papst Franziskus - Das Glück in diesem Leben

Gesammelte Texte von Papst Franziskus


Klappentext:
"Den Trost, den wir inmitten der stürmischen Ereignisse des Lebens benötigen, ist eben die Gegenwart Gottes im Herzen. Denn seine Gegenwart in uns ist die Quelle des wahren Trostes, der bleibt, der vom Bösen befreit, der den Frieden bringt und die Freude wachsen lässt."

Meinung:
Ich bin nicht der religiöste Mensch, jedoch gibt es Phasen im Leben, da beschäftigt man sich mal mehr mal weniger damit. Bei mir ist der ausschlaggebende Punkt wie immer meine Kinder und die Taufe dieses Jahr. Und da für mich Papst Franziskus ein wirklich wundervoller Mensch ist, der der Kirche wieder Sinn und sinnhaftes gibt, habe ich mich dafür entschieden mal ein paar seiner Texte zu lesen.

Sehr schön ist hier neben der Einbandgestaltung auch der Aufbau des Buches. Das Buch ist in vier Kapitel aufgeteilt: Dein Leben auf der Suche nach dem Sinn, Du und die anderen - Glück in den Beziehungen, Das Hundertfache auch im Leid und Wer betet wird Heil erfahren. In den einzelnen Kapiteln gibt es dann auch Abschnitte, in denen sich Franziskus mit bestimmten Themen beschäftigt, bzw. seine Texte, so z.B.: Die Familie, Fülle des Lebens und Das Geschenk und die Mühe, eine Frau zu sein.

Bei der Auswahl der Texte merkt man ganz klar wie wichtig Papst Franziskus der Mensch an sich ist, das Leben aber man merkt auch, anhand der Auswahl der Texte, dass ihm zum Beispiel die jungen Menschen sehr sehr wichtig sind, so sind viele Texte Auszüge aus der Botschaft zum Weltjugendtag.

Ein schönes Buch um zu Ruhe zu kommen, etwas zu schmökern sich zu besinnen und darüber zu freuen, was für ein Oberhaupt unsere Kirche im Moment hat!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Papst Franziskus - Das Glück in diesem Leben, im Oktober 2017 bei Kösel erschienen,
288 Seiten, 18,00 €

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Jane Corry - Lass mich los

Jane Corry - Lass mich los

Nicht wirklich viel Thrill vorhanden


Klappentext:
Als die junge Anwältin Lily Ed heiratet, hofft sie auf einen Neuanfang. Sie möchte die Geheimnisse der Vergangenheit hinter sich lassen. Doch als sie ihren ersten wichtigen Fall annimmt, fühlt sie sich merkwürdig von ihrem Klienten angezogen. Einem Mann, der des Mordes angeklagt ist. Einem Mann, für den sie bald alles riskiert. Doch ist er wirklich unschuldig?

Meinung:
Wenn ich es recht gelesen habe, dann ist "Lass mich los" das erste Buch von Jane Corry, was in diesem Genre spielt - die vorigen Romane handeln sich um Familiensagas.

Der Klappentext zu "Lass mich los" klang sehr spannend und interessant und da ich Psychothriller sehr gerne lese, dachte ich, dass es ein gutes Buch für mich ist. Leider lag ich damit nicht zu 100% richtig. Was wohl daran liegt, dass es für mich nicht wirklich ein Thriller ist und über einige Längen verfügt.

Der Schreibstil von Jane Corry lässt sich sehr gut lesen und auch die Kapitellänge ist passend gewählt. Kurze Kapitel habe ich persönlich immer sehr gerne, weil sie den Lesefluss fördern. Auch die Handlung erzählt aus zwei Sichtweisen, einmal von Lily und einmal von Carla finde ich gut gewählt. Perspektivenwechsel sorgen in den meisten Fällen für Spannung. In diesem Fall machen sie einem das lesen leichter, sorgen aber leider nicht für mehr Spannung.
Natürlich gibt es auch in "Lass mich los" spannende Momente, aber weniger als erhofft und auch ich bin hier der Meinung, dass das Buch eher in das Genre Krimi einzuordnen ist.

"Lass mich los" ist ein Buch, was mich nicht gänzlich glücklich zurücklässt. Viele Situationen und Wendungen sind sehr gut konstruiert, dennoch fehlt es an Spannung und Thrill - vielleicht wäre es etwas spannender gewesen, wenn man den Umfang etwas reduziert hätte.
Einiges hat Jane Corry sehr gut gemacht, anderes nicht - gerne gebe ich "Lass mich los" drei Herzchen!

Wertung:
♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Jane Corry - Lass mich los, im November 2017 bei Diana erschienen,
576 Seiten, 10,99 €

Dienstag, 19. Dezember 2017

Gertrud Teusen - Kleine Schilddrüse große Wirkung

Gertrud Teusen - Kleine Schilddrüse große Wirkung

Informationen über Hashimoto, Über- und Unterfunktion


Klappentext:
Obwohl die Schilddrüse ein kleines Organ ist, hat sie großen Einfluss auf den ganzen Organismus. Wenn sie nicht richtig funktioniert, sind zahlreiche Beschwerden wie Hashimoto, Über- oder Unterfunktion die Folge. Leicht verständlich erklärt Gertrud Teusen alles Wissenswerte über das Organ, seine Funktionen, die Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten.

Meinung:
Für diese Themen interessiert man sich ja meistens wenn man selbst betroffen ist. Ich habe eine chronische Schilddrüsenentzündung mit Unterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis.  Die Behandlung vom Arzt ist eine Sublimetierung mit Thyroxin, einem Schilddrüsenhormon.

In "Kleine Schilddrüse große Wirkung" gibt es viel zu entdecken. Zum einen erfahren wir grundlegendes über die Schilddrüse, was ihr schadet, welche Aufgaben sie hat und was alles aus dem Gleichgewicht geraten kann, wenn der Hormonhaushalt nicht mehr ausgeglichen ist, sowie Informationen über die gängigen Erkrankungen der Schilddrüse, samt Symptomen, möglichen Begleiterkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten.

Für mich ist "Kleine Schilddrüse große Wirkung" ein wirklich gutes und informatives Buch, weil alles sehr anschaulich und verständlich erklärt wird. Es wird nicht mit Medizinerlatein um sich geworfen, bzw. wenn dann werden die Begriffe gut und verständlich erklärt.

Das Inhaltsverzeichnis ist ebenfalls so gut aufgebaut, dass man direkt sieht, was man wo nachlesen kann, ohne viel zu suchen und am Ende finden wir ebenfalls noch ein hilfreiches Glossar vor.

Liebe Frau Teusen, vielen Dank für dieses informative und leicht verständliche Buch!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Gertrud Teusen - Kleine Schilddrüse große Wirkung, im September 2017 bei Bassermann erschienen
160 Seiten, 7,99 €

Waldemar Bonsels - Die Biene Maja und ihre Abenteuer

Waldemar Bonsels - Die Biene Maja und ihre Abenteuer

Ein zeitlos-schöner Klassiker mit tollen Zeichnungen


Inhalt (lt. Verlagsseite):
Die Biene Maja ist die Hauptfigur der Romane Die Biene Maja und ihre Abenteuer und Himmelsvolk des deutschen Schriftstellers Waldemar Bonsels (1880–1952). In diesen Büchern verarbeitete Bonsels phantasievoll seine Kindheitserlebnisse in der freien Natur rund um den Bredenbeker Teich in Ahrensburg vor dem Ersten Weltkrieg. Erstmals erschienen Geschichten von Maja und ihren Freunden 1912 in Buchform. Inzwischen sind sie in 41 Sprachen übersetzt.

Meinung:
Wer kennt sie nicht? Die kleine und freche Biene Maja - hier liegt uns jedoch keine quirlige Biene vor, die mit dem PC aufgefrischt wurde. Nein, hier haben wir den Klassiker von Waldemar Bonsels auf dem all die neuen Filme und Serien beruhen.

Das Buch ist wirklich wunderschön. Nicht nur die Geschichte der kleinen Biene Maja ist wundervoll - sondern die komplette Gestaltung des Buches. Der Leineneinband, die Farben, die so schön miteinander harmonieren und die tollen Zeichnungen im Buch. 

Der Schreibstil lässt sich sehr gut lesen und mir hat die Geschichte der kleinen Biene sehr gut gefallen. Wie sie direkt merkt, dass das Leben im Bienenstock nichts für sie ist, dass sie frei sein will und fliegen, die verschiedenen Begegnungen, die sie auf ihrer Reise macht, wie zum Beispiel mit Peppi Rosenkäfer oder aber auch die weniger schöne mit der Libelle. Aber Natur ist eben Natur und die wird hier dargestellt - romantisch und voller quirliger und interessanter kleiner Insektenleben.

Ich freue mich schon jetzt darauf, wenn meine Kinder alt genug sind um sich von mir diesen Klassiker vorlesen zu lassen!
Ein wirklich schönes Buch, mit einer tollen Geschichte, die ihren Reiz nie verlieren wird
- und auch sehr interessant unter dem Gesichtspunkt, dass der Autor seine Kindheitserlebnisse hier aufgeschrieben hat (wenn auch sehr phantasievoll)!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Waldemar Bonsels - Die Biene Maja und ihre Abenteuer, im September 2017 bei DVA erschienen,
176 Seiten, 20,00 €

Disney Prinzessinnen: Rapunzel - Neu verföhnt & Arielle - Die Meerjungfrau

Disney Prinzessinnen: Rapunzel - Neu verföhnt & Arielle - Die Meerjungfrau

Mädchenträume werden wahr....

Klappentext:
Meerjungfrau Arielle rettet bei einem Sturm Prinz Eric das Leben und verliebt sich in ihn. Um ihn wiedersehen zu können, verpfändet sie ihre schöne Stimme an die böse Meerhexe Ursula. Mit Hilfe ihrer Freunde, der scheuen Flunder Fabius und der Reggae-singenden Krabbe Sebastian, versucht sie in einem Wettlauf mit der Zeit die Liebe des Prinzen zu gewinnen.

Seit sie als Baby von einer bösen Hexe entführt wurde, lebt die schöne Rapunzel eingesperrt in einem Turm. Doch eines Tages taucht überraschend ein junger Mann bei ihr auf. Er heißt Flynn Rider, ist Abenteurer, Dieb und ein verwegener Frauenheld. Mit seiner Hilfe befreit sich Rapunzel und macht sich auf den Weg, ihren sehnlichsten Traum zu erfüllen.

Gelesen von den Synchronstimmen Anna Carlsson (Arielle) und Alexandra Neldel (Rapunzel).

Meinung:
Ja, Mädchenträume werden wahr mit dieser schönen Hörbuch-Box und damit meine ich nicht nur die hochwertige und schöne Box, in der die Hörbücher geliefert werden, sondern das Gesamtpaket. 
Und hier werden sich nicht nur die Töchter freuen - sondern auch die Mamas. Für mich ist grade das Hörbuch von "Arielle" besonders, einfach, weil es mit einer der ersten filme war, die ich gesehen und geliebt habe. 1990 kam der Film in Deutschland in die Kinos und ist quasi schon ein Filmurgestein - eine Prinzessin, die sowohl Mama und auch Tochter lieben können.

Die Geschichte von Arielle, der kleinen Meerjungfrau, der Flunder Fabius und Sebastian der Krabbe ist und bleibt einfach wunderschön, märchenhaft und klassisch zeitlos - wie auch das Märchen "Die kleine Meerjungfrau" von Hans-Christian Andersen.
Gelesen wird "Arielle" von der neuen Synchronstimme Anna Carlsson. Sie macht das sehr gut. Die Ganze Geschichte wirkt sehr lebendig und macht Spaß. Sie haucht dem kleinen Fisch Fabius, der sich gerne um Kopf und Kragen redet und auch Sebastian, der Krabbe, der sich selbst gerne reden hört, Leben ein. Und allen anderen Charakteren auch. Wirklich ganz tolle Umsetzung!

"Rapunzel - Neu verföhnt" gehört für mich zu den eher jüngeren Disney Filmen, obwohl dieser auch schon von 2010 ist - jedoch muss ich hier zugeben ihn bisher nur einmal gesehen zu haben - aber die Kinder sind ja auch noch klein.
Hier gefällt mir die Geschichte, die natürlich von der Rahmenhandlung her an das Märchen der Gebrüder Grimm angelehnt ist sehr gut. Natürlich alles sehr modern gehalten und etwas aufgefrischt.
für mich ist hier das Highlight, das eine meiner Lieblingsschauspielerinnen hier das Hörbuch eingelesen hat. Alexandra Neldel macht ihr Arbeit als Sprecherin wirklich sehr gut und durch ihre einzigartige Art, das Hörbuch zu einer ganz besonderen Geschichte.

Im Gesamtpaket einfach eine wirklich tolle Hörspielbox für Mamas und ihre Töchter, um sich in die eigene Kindheit zurück zu versetzen und gemeinsam zu träumen!
Eine absolute Hörempfehlung!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
 Disney Prinzessinnen: Rapunzel - Neu verföhnt & Arielle - Die Meerjungfrau, erschienen im November 2017 im Hörverlag
4 CD`s, Gesamtlaufzeit ca. 4 Stunden und 37 Minuten, 8,95 €

Montag, 18. Dezember 2017

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss - Weihnachten auf der Dracheninsel

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss - Weihnachten auf der Dracheninsel

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit den Bewohnern der Dracheninsel


Klappentext:
Kurz vor Weihnachten machen sich der kleine Drache Kokosnuss, Fressdrache Oskar, Stachelschwein Matilda und der Rüsseldrache Trödel-Knödel auf den Weg, um einen Weihnachtsbaum für den großen Platz vor den Drachenhöhlen zu finden. Nach einer abenteuerlichen Suche entdecken sie einen wunderschönen Tannenbaum, doch als Knödel ihn fällen möchte, dringen geheimnisvolle Stimmen aus dem Baum...

Meinung:
Wir haben den kleinen Drachen Kokosnuss ja erst vor kurzem kennengelernt, jetzt aber schon das zweite Weihnachtsabenteuer von ihm gelesen.

"Weihnachten auf der Dracheninsel"ist ein wirklich tolles Buch, dass nicht nur mich sondern auch meine Kinder absolut überzeugen konnte. "Mama, bitte noch ein bisschen lesen" spricht ja eigentlich schon für sich.

Wir lieben die tollen Zeichnungen der Drachen, dass der Papa von Kokosnuss einfach ein großer Kokosnuss ist und wie toll auch die Stacheldrachen, Fressdrachen und die Rüsseldrachen und natürlich Matilda. Auch wie detailliert und farbenfroh die Bilder sind, sagt uns sehr zu. Grade die Bilder von der Weihnachtsbaumsuche und natürlich auch später von der Weihnachtsfeier sind wunderschön und es gibt so viel zu entdecken.

Und wie schlau und gewitzt Kokosnuss ist, können wir auch hier wieder sehen, hat er doch die blendende Idee, den Baum nicht zu fällen, sondern das Fest an den Baum zu verlegen.

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere Abenteuer mit den kleinen tapferen Drachen Kokosnuss und seiner Familie und seinen Freunden!

Ein wirklich wunderschönes Buch mit ganz tollen Bildern!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss - Weihnachten auf der Dracheninsel, im Oktober 2017 bei cbj erschienen
32 Seiten, 12,99 €

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Elke Schulenburg - Brot, Brötchen & mehr....Glutenfrei backen

Elke Schulenburg - Brot, Brötchen & mehr....Glutenfrei backen

Rezepte für glutenfreies Brot und Brötchen


Klappentext:
Glutenfreie Backwaren tun einfach gut! Nicht nur dann, wenn man auf Weizen & Co. mit Unverträglichkeiten reagiert, sondern jedem gesundheitsbewussten Menschen.

Elke Schulenburg, die Meisterin der köstlichen Brote, präsentiert eine Menge schnelle Rezepte, die auch von Backanfängern problemlos gemeistert werden. Vollkornbrot, Mischbrot, Baguettes, Burgerbrötchen und sogar Laugenbrezeln sind dabei.

Meinung:
Nachdem ich von Elke Schulenburg "Spurensuche: Gluten" gelesen und besprochen habe, möchte ich euch heute "Brot, Brötchen und mehr" vorstellen.

Das Buch ist sehr überschaubar aufgebaut. Es beginnt mit einem Vorwort, dann kommt die Einleitung, sie ist quasi der Theorieteil des Buches, in dem auf die verschiedenen Mehle eingegangen wird, die man anstelle von Weizenmehl benutzen kann, ebenfalls gibt es z.B einen Teil über Super-Foods wie Chia Samen oder Leinsamen, die man seinem Brot zufügen kann - und es werden auch Tipps an die Hand gegeben wie der Teig geschmeidiger wird.
Also eine sehr ausführliche Einleitung, die aber auch wirklich sinnhaft ist.
Als nächstes kommen dann erst die Rezepte für die verschiedenen Brote und dannach für Brötchen & mehr - am Ende des Buches gibt es auch noch zwei Seiten für persönliche Notizen, so was finde ich persönlich immer sehr schön.

Die Rezepte für die Brote sind wirklich toll, man bekommt schon alleine Appetit vom ins Buch blättern, gibt es doch so tolle Sachen wie Müslibrot, Kräuterwirbel (mit Pesto) oder das Rustiko. Man möchte sich direkt in die Küche stellen und losbacken, das einzige, was mich etwas bremst sind jedoch die vielen verschiedenen Zutaten, die zuerst ja auch gekauft werden müssen. Als da fast immer wären: Maisstärke, Reisvollkornmehl, Buchweizenmehl, Maismehl und Xanthan und dann noch Besonderheiten wie Johanniskern- und/oder Kastanienmehl.
Die Rezepte für Brötchen & mehr sind klingen ebenfalls sehr toll - wie gesagt, dass einzige Manko, ist wie bei vielen Dingen, erst einmal die Grundausstattung zu beschaffen.

Wer schon jetzt glutenfreies Brot und Brötchen backt wird sich mit Sicherheit über Frau Schulenburgs neues Buch mit tollen Rezepten freuen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Elke Schulenburg - Brot, Brötchen & mehr....Glutenfrei backen, im November 2017 im Freya Verlag erschienen
128 Seiten, 14,90 €



Montag, 11. Dezember 2017

Elke Schulenburg - Spurensuche: Gluten - Das sollten Sie wissen!

Elke Schulenburg - Spurensuche: Gluten - Das sollten Sie wissen!

Informationen über Gluten und andere Anti-Nährstoffe

Klappentext:
Obwohl Sie sich gesundheitsbewusst mit Vollkorn ernähren, fühlen Sie sich oft unwohl, schlapp oder sind sie gar chronisch krank? Sie wissen nicht warum?

In diesem Ratgeber finden Sie alles Wissenswerte über den mysteriösen Getreidebestandteil Gluten und andere Anti-Nährstoffe. Bilden Sie sich ihr eigenes Urteil zu dem viel diskutierten Thema Gluten, das heute in aller Munde ist.

Die Inhaltsstoffe unserer Lebensmittel sind ein eintscheidender Faktor für Gesundheit und Wohlbefinden, darum sollten wir kritisch abwägen, was wir essen.

Meinung:
Gluten ist wie Frau Schulenburg richtig sagt "in aller Munde". Viele Menschen sprechen sich für eine glutenarme oder sogar glutenfreie Ernährung aus - und auch ich habe schon öfter - auch in Zusammenhang mit, wie in meinem Fall, einer chronischen Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto).

Ich persönlich muss sagen, dass ich mich noch nicht dazu durchringen konnte auf Gluten zu verzichten, jedoch sollte ich darüber nachdenken es zu reduzieren bzw. getreidefreie Tage einzulegen. Ich muss sagen, dass ich mich sehr erschrocken habe, als ich gesehen habe in wie vielen verschiedenen Lebensmitteln Gluten enthalten ist. Aber es geht nicht nur um Gluten, es gibt auch noch einige andere Anti-Nährstoffe, mit denen der Körper Probleme hat, oder die er nicht verarbeiten kann.

Folgende Themen werden im Buch behandelt: Getreide, Was ist Was?, Gluten, der Tausendsassa, Glutenfreie Mehle: der Getreideersatz, Spurensuche: Gluten, Ati - Nährstoffe unter der Lupe, Der Darm, Zöliakie & Co., Fazit: "Spurensuche nach Gluten".

"Spurensuche:Gluten" bietet viele interessante Informationen, Denkansätze und  Möglichkeiten um seinen Glutenkonsum zu reduzieren bzw. zu beenden. Wer mehr zu dem Thema wissen möchte, ist mit diesem kleinen - gut verständlichen - Ratgeber gut bedient!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Elke Schulenburg - Spurensuche: Gluten - Das sollten Sie wissen!, im November 2017 bei Freya erschienen
72 Seiten, 9,99 €

Sonntag, 10. Dezember 2017

Teresa Hochmuth - HABA Little Friends (2) Lilli und Pippa, das Pony

Teresa Hochmuth - HABA Little Friends (2) Lilli und Pippa, das Pony

Neue Puppenabenteuer mit Lilli, Mali und Matze

Klappentext:
Die kleinen Puppen Lilli, Mali und Matze sorgen für Spaß und Chaos im Leben von Kindergartenkind Mona - denn wenn Mama und Papa nicht hinsehen, werden sie lebendig! Dann erleben sie gemeinsam spannende Abenteuer auf dem Ponyhof, lesen heimlich Bärenabenteuer unter der Bettdecke oder backen Kuchen für den Puppenmuttertag. Doch als Monas Freundin Tina plötzlich nicht mehr mit ihr Puppen spielen will, müssen sich die Little Friends etwas einfallen lassen...

Meinung:
Vor Kurzem habe ich euch den ersten Band um die Little Friends (Lilli findet neue Freunde) vorgestellt. der hat uns so gut gefallen, dass wir euch nun auch Band zwei der Reihe mit vier weiteren Puppenabenteuern vorstellen möchten.

Auf der CD "Lilly und Pippa, das Pony" sind die folgenden vier Geschichten enthalten: Lilli und der Puppenmuttertag, Lilli und Pippa, das Pony, Lilli will nicht schlafen gehen, Lilli und die Flüsterstimme.
Wie auch schon bei der ersten CD hat mich meine Tochter sehr schnell dazu aufgefordert, die Püppchen zuhören und sich wieder sehr über das Lied gefreut.

Das Cover mit Lilli, Matze und dem Pony ist auch sehr gut angekommen, zumal es auf der Gänseblümchenwiese sehr gut in Szene gesetzt ist.

Die Abenteuer haben wieder eine ca. Länge von 15 Minuten. Kinder sind oft schon in der Lage sich über diesen Zeitraum hin zu konzentrieren, deshalb finde ich diese Reihe so gut geeignet für Ersthörer - zudem können sie auch direkt mitspielen (mit den zugehörigen HABA Püppchen oder ähnlichen)  und die Phantasie der Kinder wird angeregt.

Es geht um Familienthemen, wie den Muttertag oder hier eben Puppenmuttertag, das Problem nicht einschlafen zu können und ähnliches - alles wohlbekannt.

Auch die Sprecher machen ihre Arbeit wieder sehr gut, so dass auch die Mama Spaß hat und sich die Geschichten um Lilli, Mali, Matze und ihre Puppenmutter Mona gerne anhört.

Im Booklet finden wir auch wieder ein schönes kleines Poster zu der Geschichte "Lilli und der Puppenmuttertag" vor - wunderschön gemacht!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Teresa Hochmuth - HABA Little Friends (2) Lilli und Pippa, das Pony, im Oktober 2017 bei cbj audio erschienen
1 CD, Gesamtlaufzeit ca. 1 Stunde, 6,99 €

Samstag, 9. Dezember 2017

Matteo Bussola - Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Matteo Bussola - Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Ein liebevoller Blick auf seine Kinder


Klappentext:
Matteo Bussola hat drei kleine Töchter. Sie sind neugierig, naseweis, und sie würden jahrelang auf den Frühling verzichten, wenn es dafür nur jeden Abend Pizza gäbe. Vor zwei Jahren begann Bussola damit, seinen Alltag auf Facebook zu dokumentieren, und begeisterte damit hunderttausende Menschen. Denn wie diese drei kleinen Persönchen ihrem Vater die Welt erklären, trifft den Leser mitten ins Herz. Das Trio ist authentisch, es ist witzig, es ist unschlagbar in seiner kindlichen Logik - und es stellt alles infrage, was wir über das Leben und die Liebe zu wissen glaubten. Das Buch für jeden, der Kinder hat, Kinder liebt, oder Kinder noch nie verstanden hat!

Meinung:
Wenn man Kinder bekommt, dann ändert sich alles grundlegend - Prioritäten wechseln sich, aus einem Paar werden Eltern. Und je älter die Kinder werden, desto mobiler und natürlich später auch sprachgewandter, desto anstrengernder wird es, aber auch humorvoller. Denn jeder weiß wie goldig Kindermund sein kann, manchmal auch sehr ehrlich und hart - aber nie böswillig.

Matteo Bussola hat drei Töchter die ihm die Welt erklären - bei mir sind es nur zwei Welterklärer, der dritte sagt bisher nur "Mama" und "Namnam" - was vermutlich für ihn die Welt bedeutet - aber ich kann absolut verstehen, wieso er solch einen Erfolg hat.
Kinder sehen alles anders, eben aus Kinderaugen - was wir Erwachsenen sagen und machen, muss für sie nicht immer Hand und Fuß haben, weahrscheinlich fragen sie sich oft genug, was für einen Quatsch wir da machen.

Nun ja, zurück zum Buch: Matteo Bussola schreibt absolut liebevoll, authentisch und detailliert. Es macht Spaß über die Erlebnisse als Familienvater zu lesen, der seine Kinder auch auf Geburtstagspartys begleiten muss, als auch die Erlebnisse und den Kindermund der drei Mädchen mitzuerleben und auch das Leben von Matteo und seiner Frau als Paar zu betrachten. Das Buch ist durch seine Leichtigkeit und den Humor absolut kurzweilig und vielleicht lernen wie auch noch mal etwas von der Leichtigkeit eines Kindes und seinen Sichtweisen auf abstarkte Begriffe, wie die Liebe!

Ein tolles Buch, dass Spaß macht, einen gut unterhält und einen dazubringt seine Kinder noch etwas mehr zu beobachten!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Matteo Bussola - Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück, im November bei Penguin erschienen
256 Seiten, 12,00 €

Anu Stohner & Henrike Wilson - Aklak, der kleine Eskimo (3) Ein Wal für alle Fälle

Anu Stohner & Henrike Wilson - Aklak, der kleine Eskimo (3) Ein Wal für alle Fälle

Ein aufregender Schulausflug

Klappentext:
Weit, weit im Norden, wo Schnee und Eis auch im Sommer nicht schmelzen, da wohnt der kleine Eskimo. Zusammen mit seiner besten Freundin Iklik freut er sich schon riesig auf den großen Schulausflug mit Schnitzeljagd. Aber was ist das? Die Rätsel, die dabei zu lösen sind, ergeben gar keinen richtigen Sinn! Hat da die Lehrerin was vermasselt? Oder steckt noch jemand ganz anderes dahinter?

Meinung:
"Ein Wal für alle Fälle" ist das mittlerweile dritte Abenteuer von Aklak dem kleinen Eskimo und seinen Freunden - für uns ist es jedoch eine Prämiere, haben meine Kinder und ich ihn und seine vielen Freunde erst jetzt kennen gelernt.

In diesem Buch wird fü kleine Lauscher und natürlich auch die Vorleser oder Selbstleser eine wirklich tolle Geschichte erzählt. Es macht Spaß den kleinen Eskimojungen und seine Freunde näher kennen zu lernen. So gibt es da nicht nur die anderen Eskimokinder, sondern auch noch die absolut tollen tierischen Freunde: Ole denSchneehasen, Ilse das Schneehuhn, Ramona Robbe und Norbert den Wal. Grade diese Freundschaft gefällt mir so gut und die Charakteristika der Tiere. Alle haben ihre Besonderheiten, streiten sich liebend gerne, sind selten einer Meinung, vertragen sich aber auch immer wieder. So wie im wirklichen Leben eben auch.

Die Zusammenarbeit von Anu Stohner als Autor und Henrike Wilson als Illustratorin finde ich überaus gelungen. Der Schreibstil ist wunderbar leicht - auf das Alter der Zielgruppe angepasst - spannend, voller Humor und detailliert. Es macht einfach Spaß die Worte zu lesen. Zudem ist die Schrift in einer sehr angenehmen Größe, was den Lesefluss - grade bei den Erstlesern - fördert. Unterstützt wird der Text dann durch die vielen tollen Zeichnungen von Henrike Wilson. Es gibt nur sehr wenige Seiten, die komplett ohne Zeichnungen sind - so haben die Kinder neben der Geschichte auch noch die vielen schönen Bilder zu entdecken. Und auch hier gehören die tierischen Freunde ganz klar zu meinen Favoriten!

"Aklak, der kleine Eskimo" ist kein Weihnachtsbuch, aber ein sehr abenteuerliches Winterbuch, was sich schön vorlesen lässt, während draußen die Schneeflocken vom Himmel fallen! Absolute Winter-Leseempfehlung!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Anu Stohner & Henrike Wilson - Aklak, der kleine Eskimo (3) Ein Wal für alle Fälle, im Oktober 2017 bei cbj erschienen
144 Seiten, 12,99 €

Reiheninfo:
Aklak, der kleine Eskimo (1) Das große Rennen um den Eisbärbuckel
Aklak, der kleine Eskimo (2) Spuren im Schnee
Aklak, der kleine Eskimo (3) Ein Wal für alle Fälle

Franz Hohler - Das Päckchen

Franz Hohler - Das Päckchen

Ein absolut spannender Roman


Klappentext:
Bibliothekar Ernst lebt sein Leben in geregelten Bahnen. Bis ihn eines Tages der Hilferuf einer unbekannten Frau erreicht - sie vertraut ihm ein Päckchen an, darin ist eine verschollene Handschrift aus dem 8. Jahrhundert. Doch wieso gelangt das Buch auf seinem Weg durch die Jahrhunderte ausgerechnet zu ihm? Und wer interessiert sich noch dafür - und warum? Aus dem unauffälligen Bibliothekar wird ein Detektiv, der auch vor ungewöhnlichen Methoden nicht zurückscheut, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Meinung:
Ich mag Bücher, in denen es um Geheimnisse, Verschwörungen und alte Dokumente geht - eben alles was spannende und nach Abenteuern und Rätsel klingt - und genau das hat mir Franz Hohler mit "Das Päckchen" versprochen und es auch gehalten.

Es ist das erste Buch, was ich von ihm gelesen habe und kann es daher nicht vergleichen. Dennoch kann ich sagen, dass er über einen wundervollen, detaillierten, ruhigen Schreibstil verfügt, der einen an den Seiten festhält - und genauso versteht er es auch spannende Momente und Szenen aufzubauen um den Leser richtig gehend zu fesseln.

Zudem arbeitet er mit zwei Handlungssträngen, das mag ich sowieso sehr gerne - weil es einen zum einen tiefer und auf mehreren Ebenen an das Thema heranträgt und zum anderen auch das lesen abwechslungsreicher gestaltet.
Während ich einem reinen historischen Roman nicht viel abgewinnen kann, mag ich den Strang um den Mönch Haimo und seine Aufgabe als einzelnes sehr wohl.

"Das Päckchen" ist mit seiner Erzählweise, den Handlungen in der gegenwart und der Vergangenheit, der liebevollen Ausarbeitung der Charaktere und ihrer Weiterentwicklungen ein wirklich sehr gelungener Roman, den man ohne weiteres weiterempfehlen kann!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Franz Hohler - Das Päckchen, im September 2017 bei Luchterhand erschienen
224 Seiten, 20,00 €

Johannes Engelke, Karin Weber, Maren Ziegler & Jacob Thomas - Wir Kinder der 90er

Johannes Engelke, Karin Weber, Maren Ziegler & Jacob Thomas - Wir Kinder der 90er

Zurück in die Jugend


Klappentext:
Wir hörten Bravo Hits auf dem Discman und verschickten die ersten SMS mit dem Nokia 3210. Raider hieß plötzlich Twix (sonst änderte sich nichts) und Bum-Bum-Eis durfte an keinem Kiosk fehlen.

Jetzt sind die Neunziger zurück!

Von Arschgeweih bis Zackenhaarband sind in diesem Buch 99 Dinge versammelt, die uns damals begeistert oder auch genervt haben. Für alle, die Sätze wie "Geh aus dem Internet, ich will telefonieren" noch im Ohr haben und gerne in Erinnerungen schwelgen.

Meinung:
Ich selbst bin Jahrgang 1985, das heißt, dass sowohl ein teil meiner Kindheit und ein teil meiner Jugend in den 90ern liegt und wir wissen, früher war nicht alles besser. Erst im September auf einem Annen-May-Kantereit Konzert sagte ich zu meiner Freundin, dass die 90er wieder da wären. Und wo wir uns auch umschauten, wir sahen Röhrenjeans, Holzfällerhemden, bauchfrei Tops, Rucksäcke und die Tattoobänder (ich glaube ich habe sogar so ähnliche Schuhe wie Buffalos entdeckt).
Manchmal fragt man sich schon, was einen da geritten hat.
Aber natürlich gab es genauso viele tolle Sachen wie den Diskman, das Bumbum Eis und ich habe die Trolls und My Pony Figuren geliebt.

Für mich war das Durchblättern und lesen des Buches wirklich wie eine Zeitreise, bei einigen Dingen wird man wehmütig und denkt, wie schön es war und wie unbeschwert man selbst war und bei anderen Sachen denkt man nur: Um Gottes Willen, wie konntest du jemals!" Wehmütig bin ich unter anderem beim Gameboy geworden - ich habe mir immer einen gewünscht, aber nie einen bekommen - noch heute denke ich manchmal drüber nach mir einen zu kaufen. Ebenfalls wehmütig stimmt mich das Tamagotchi. Wie habe ich dieses Spielzeug geliebt und heute ist das Original unheimlich teuer und die Kopien nicht unbedingt gut.,

Ach ja, zum schmökern und in Erinnerung schwelgen ist "Wir Kinder der 90er" wirklich ein tolles Buch, dass mit seinen kurzen Texten wirklich zu unterhalten vermag.  Interessant ist aber auch, dass es Dinge gab, die komplett an einem vorbeigegangen sind, so habe ich einmal ausgezählt, wie viele dieser 99 Dinge ich bewusst wahrgenommen habe.$6 Sachen kann ich für mich ganz bestimmt in die 90er einsortieren - immerhin fast die Hälfte.

Ein unterhaltsames Buch, dass einen zurück in die Vergangenheit führt und Spaß macht!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Johannes Engelke, Karin Weber, Maren Ziegler & Jacob Thomas - Wie Kinder der 90er, im November 2017 im Goldmann Verlag erschienen
208 Seiten, 12,00 €

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Interview mit Bernd-Jürgen Seitz - Autor von "Das Gesicht Deutschlands"

Copyright privat

Interview mit Bernd-Jürgen Seitz - Autor von "Das Gesicht Deutschlands"

Im Nachgang zu meiner Rezension von Bernd-Jürgen Seitz Buch "Das Gesicht Deutschlands" habe ich die Chance erhalten Herrn Seitz ein paar Fragen zu stellen - heute bekommt ihr unser kleines Interview zu lesen!
Viel Spaß dabei!


Was war für Sie ausschlaggebend dieses Buch zu schreiben? Wie wurde die Idee geboren?

Im Laufe meines Berufslebens in der Naturschutzverwaltung bin ich immer weiter vom Kleinen zum großen Ganzen vorgedrungen, habe immer mehr versucht, das Heute aus dem Gestern abzuleiten. Habe mich mit Nutzungsgeschichte, Landschaftsgeschichte und Erdgeschichte befasst, bin schließlich beim Urknall angekommen und musste irgendwie wieder zurück finden. Das, habe ich mir gedacht, würde mir am besten gelingen, wenn ich ein Buch über mein Heimatland schreibe. Über das "Gesicht Deutschlands" und darüber, wie sein heutiges Aussehen geprägt wurde.
Wie lange war der Zeitraum der Entstehung von der Idee bis zum fertigen Druck?

Erstmals hatte ich die Idee bereits vor etwa 10 Jahren, habe auch Verlage angeschrieben und  bekam nur Standard-Absagen. Angeregt durch das Darwinjahr 2009 schrieb ich dann erst einmal einen Wissenschaftsromen mit den Themen Evolution und Katastrophen, der in Madagaskar spielt (Armin - (R)Evolution auf Madagaskar). Über diesen Roman habe ich Kontakt zur WBG aufggenommen und  es geschafft, meine frühere Idee umzusetzen.
Bei den zahlreichen Bildern, die Sie für dieses Buch gemacht haben, frager ich mich wie lange es gedauert hat eine derartig umfangreiche Sammlung anzulegen?

Ich bin Hobby-Fotograf und bin privat und beruflich viel in Deutschland unterwegs, so dass mit der Zeit viele Bilder zusammen kamen. Die großformatigen Bilder im Buch stammen aber überwiegend von Profi-Fotografen.
Welches Gesicht Deutschlands mögen Sie selbst am liebsten?

Ich habe im Buch drei "Zukunftsprojekte" beschrieben, die auch meine Lieblings-Landschaften repräsentieren: Den Südschwarzwald vor meiner Haustür, die Rhön in der Mitte Deutschlands sowie die Seenlandschaft und Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern.
Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus, wenn Sie nicht recherchieren oder schreiben? 

Ich bin Leiter des Referats Naturschutz und Landschaftspflege im Regierungspräsidium Freiburg. Besonders stolz bin ich auf die Beteiligung bei der Entstehung des Biosphärengebiets Schwarzwald, das erst kürzlich von der UNESCO anerkannt wurde. Mein Arbeitsalltag ist aber auch von Verwaltungstätigkeiten geprägt.
Und nun natürlich: Was ist ihr Lieblingsbuch bzw. was lesen Sie momentan?

Gerade habe ich das Buch "Die Hauptstadt" von Robert Menasse gelesen, das den Deutschen Buchpreis erhielt. Das war aber nicht der Hauptgrund, sondern eher, dass meine Arbeit im Naturschutz stark von europäischen Regelungen geprägt ist. Es soll ja der erste "Europa-Roman" sein. Das Buch hat mich sehr beeindruckt und meine Vorurteile über die europäische Bürokratie zumindest teilweise bestätigt.

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben meine Fragen zu beantworten und auch vielen Dank an die Vermittlung über Literaturtest!

Dienstag, 5. Dezember 2017

Emma Angstöm - Der Mann zwischen den Wänden

Emma Angstöm - Der Mann zwischen den Wänden

Gute Idee mit Schwächen


Klappentext:
Stockholm: In einem Haus in der Tegnergatan geschehen seltsame Dinge, über die niemand recht sprechen will. Dann wird die Leiche einer Nachbarin entdeckt, die zwei Wochen lang vermisst wurde. Aber wie ist der Täter in die Wohnung gekommen, und wieder heraus?
Erst die neunjährige Alva entdeckt das Geheimnis, das hinter den Wänden lauert.

Meinung:
"Der Mann in den Wänden" ist Emma Angströms zweiter Roman, und hier kommt direkt mein erster Kritikpunkt auf. Es ist ein Roman und auf dem Buchdeckel steht Thriller. Ok es geht um Geheimnisse, etwas geheimnisvolles hinter den Wänden, eine Frau, die nach dem sie zwei Wochen verschwunden war tot aufgefunden wird und ein etwas merkwürdiges Mädchen.
Aber ich habe jetzt keinen großen Thrill verspürt.
Ich finde die Geschichte und die Idee zu diesem Buch ziemlich gut - es erinnert mich ein wenig an Fitzek mit seinen verrückten Ideen und Wendungen, aber mehr nicht.

Der Schreibstil lässt sich sehr gut lesen und es gibt auch nicht wirklich Längen, aber mir fehlt halt wirklich die Spannung - zudem hätte ich gerne auch noch mehr über die Familienverhältnisse von Alva gelesen bzw. ihren Vater. Alva ist ein merkwürdiges kleines Mädchen, mit grade neun Jahren ist sie vom Übersinnlichen besessen, sucht Kontakt zu ihrer toten Großmutter, liest ein Lexikon über Parapsychologie und hält Quija-Sitzungen ab....vom Vodoo ganz zu schweigen. Ihr Charakter ist ziemlich krass, dabei schwer zu greifen, aber nicht uninteressant.
W. tut einem leid, desto mehr man erfährt, er ist einsam und hat eigentlich auch nichts böses an sich - jedoch will ich hier nicht zu viel schreiben, da ich die keinem die Spannung nehmen möchte.

Das Ende lässt mich auch nicht zufrieden zurück. Es ist ein offenes Ende, bei dem man eigentlich schon weiß wie es endet. Leider wie das ganze Buch nicht wirklich Fleisch noch Fisch.

"Der Mann zwischen den Wänden" bekommt aufgrund des gelungenen Schreibstils und der wirklich guten Grundidee und trotz meiner Kritikpunkte gute 3 Sterne. Trotz meiner Kritik würde ich Emma Angström noch eine Chance geben, denn dasPotential ist vorhanden!

Wertung:
♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Emma Angstöm - Der Mann zwischen den Wänden, im August 2017 bei Arctis erschienen
336 Seiten, 20,00 €

Montag, 4. Dezember 2017

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss entdeckt die Welt

Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss entdeckt die Welt

Ich bin der kleine Drache Kokosnuss und sende euch einen feurigen Drachengruß

Inhalt (lt. Verlag):
Der kleine Drache Kokosnuss freut sich über seinen 15. Geburtstag!

Zu diesem Anlass nimmt er seine Hörer mit auf gleich drei der spannendsten Abenteuerreisen: Kokosnuss, Matilda und Oskar begleiten den auf der Dracheninsel gestrandeten Eisbär Björn zurück nach Hause an den Nordpol. Die drei Freunde machen sich auf den weiten Weg zum verbotenen Tempel in den Himmelskratzer-Bergen, um den prophezeiten Weltuntergang aufzuhalten. Und sie wollen herausfinden, wie es den alten Ägyptern gelungen ist, die riesigen Pyramiden zu bauen. Dafür nutzen sie den Laserphaser für eine Zeitreise ins Land der Pharaonen ...

Drei spannende Abenteuer in einer Box, gelesen von Philipp Schepmann

Meinung:
Bisher kannten wir den kleinen Drachen Kokosnuss und seine Freunde noch nicht, sind aber froh ihn jetzt kennen lernen zu dürfen - und das direkt auf drei spannenden und lustigen Abenteuern.

Als allererstes hat uns natürlich der Titelsong und das Schlusslied gefallen - es geht sehr schnell ins Ohr und schon beim zweiten Abenteuer kann man gut mitsingen und dazu tanzen. Aber auch die Geschichten stehen den Songs in nichts nach. Egal ob es uns an den Nordpol, nach Ägypten oder aber in den verbotenen Tempel in den Himmelskratzer-Bergen es macht Spaß Kokosnuss, Matilda und Oscar zu begleiten und die verschiedensten Abenteuer zu bestehen.

Philipp Schepmann liest die Abenteuer des kleinen Drachen mit viel Freude und Spaß an der Sache. Man hört ihm gerne zu, wie er den verschiedenen Charakteren und den Geschichten Leben einhaucht.

Mir persönlich hat das Abenteuer am Nordpol am besten gefallen, aber wirklich ganz ganz dicht gefolgt von den anderen. Die Charaktere sind allesamt sehr liebevoll erdacht und haben durch ihre Eigenarten einen Wiedererkennungswert. Matilda das Stachelschwein habe ich sehr in mein Herz geschlossen und ebenso die Drachen.

Nun gibt es den kleinen Drachen also schon 15 Jahre: Alles Gute auch von uns nachträglich und wir hoffen, dass es noch viele Abenteuer mit dem kleinen Drachen und seinen Freunden geben wird!
Sehr schön sind auch die kleinen Miniposter, die in jeder CD zu finden sind!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss entdeckt die Welt, im September bei cbj audio erschienen,
3 CD`s, Gesamtlaufzeit 2 Stunden 35 Minuten, 11,49 €


Peter Wohlleben - Das geheime Netzwerk der Natur

Peter Wohlleben - Das geheime Netzwerk der Natur

Peter Wohlleben bringt einem die Natur wirklich näher

Klappentext:
Die Natur steckt voller Überraschungen: Laubbäume beeinflussen die Erdrotation, Kraniche sabotieren die spanische Schinkenproduktion, und Nadelwälder können Regen machen. Bestsellerautor Peter Wohlleben lässt uns eintauchen in eine kaum ergründete Welt und beschreibt das faszinierende Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren: Wie bedingen sie sich gegenseitig? Und was passiert, wenn dieses fein austarierte System aus dem Lot gerät? Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen lehrt uns Deutschlands bekanntester Förster einmal mehr das Staunen.

Meinung:
Peter Wohlleben wird mittlerweile jedem ein Begriff sein - schon seit Jahren schreibt der Bestsellerautor und Förster Bücher über den Wald, die Zusammenhänge zwischen den Lebewesen und wie sich was aufeinander auswirkt. Nun liegt hier eines seiner neusten Bücher "Das geheime Netzwerk der Natur" vor mir und es hat wieder einmal Spaß gemacht und sich von ihm die Welt erklären zu lassen.

Seine Art zu schreiben ist sehr emotional, man merkt wie verbunden er mit seinen Themen und der Natur ist. Dies ist ja sowieso sehr im Trend, was mich sehr erfreut - es gibt immer mehr Bücher über die verschiedenen Mikrokosmen, Pflanzen- und Tierarten. Ich hoffe, dass sich dieser Trend weiter fortsetzt.

Peter Wohlleben geht auf sehr aktuelle Themen ein, wie den Klimawandel und die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland, aber auch Themen die Förster und Naturfreunde schon lange bewegen Füttern im Winter ja oder nein, wie stark sollen Tiere bejagt werden und wie wirkt sich das auf die Art aus.

Für Naturfreunde und wissbegierige Menschen ein wirklich tolles Buch, dass sich sehr gut lesen lässt - bestimmt auch noch ein schönes Weihnachtgeschenk!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Peter Wohlleben - Das geheime Netzwerk der Natur, im September 2017 im Ludwig Verlag erschienen,
224 Seiten, 19,99 €

Sonntag, 3. Dezember 2017

Thierry Dedieu - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann

Thierry Dedieu - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann

Eine wunderschöne Geschichte über eine spannende Reise


Klappentext:
"Das Rotkehlchen tauchte wieder auf. "Du lebst?!", fragte der Vogel. "Aber das ist ja unglaublich!" "Genauso unglaublich wie ein sprechender Vogel", antwortete der Schneemann.

"Und wo willst du hin?", erkundigte sich das Rotkehlchen. "Ich möchte den Weihnachtsmann treffen. Ich habe ein Geschenk für ihn", sagte der Schneemann stolz."

Dieses Buch erzählt von der aufopfernden Reise eines Schneemanns auf der Suche nach dem Weihnachtsmann. Es vermittelt, dass ein Geschenk keiner unmittelbaren Gegenleistung bedarf und dass manchmal ein Lächeln mehr sagt, als tausend Worte.

Meinung:
So langsam geht die Weihnachtszeit los, am Sonntag ist der 1. Advent und somit brauchen wir natürlich auch schöne Weihnachtsbücher für groß und klein und genau so ein schönes Buch ist "Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann" - schon allein von der Optik her ist es ein absolutes Schmuckstück und die Zeichnungen sind sehr realitätsnäh.

Ein kleines und sehr spannendes Weihnachtsabenteuer für kleine und große Kinder und ihre Eltern, denn der Schneemann trifft auf der Reise zum Weihnachtsmann viele verschiedene Tiere, die er um Hilfe bitten muss und jedes erwarete eine Gegenleistung vom kleinen Schneemann...wie das ausgeht, müsst ihr dann aber selbst nachlesen.

Der Textteil ist relativ gering, so dass man "Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann" ganz entspannt vorm einschlafen, oder aber auch an einem Adventssonntag oder an Weihnachten vorlesen kann. Sehr schön ist natürlich die Botschaft hinter dem Buch, dass man für ein Geschenk oder Hilfe  nicht immer eine Gegenleistung bringen muss - auch wenn der Schneemann so viel gibt um seinen Traum zu erleben!

Ein wirklich schönes Buch, dass eine tolle Geschichte erzählt und mit vielen Illustrationen zu begeistern weiß - vor allen Dingen die Tiere sehen richtig real aus.

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Thierry Dedieu - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann, im September 2017 im aracari Verlag erschienen
64 Seiten, 18,00 €


Samstag, 2. Dezember 2017

Freche Freunde - Familien-Kochbuch

Freche Freunde - Familien-Kochbuch

Gesund und lecker

Klappentext:
Eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse
Einfach: Schnell und kinderleicht kochen mit 40 leckeren Rezepten für Klein und Groß!
Spaßig: Freche Familienzeit mit Alfred Apfel, Karl Karotte und Co. garantiert!
Gesund: Entdecke die Vielfalt von Obst und Gemüse mit den Frechen Freunden!

Meinung:
Wer gerne mal in den verschiedenen Drogeriemärkten einkaufen geht und nach Snacks für seine Kinder sucht, dem sind auf jeden Fall schon einmal die frechen Freunde begegnet. Es handelt sich um Müsliriegel, Früchtchen oder auch Quetschies aus Obst und Gemüse - auf den Verpackungen finden wir wie auf diesem Buch z.B. Alfred Apfel und Karl Karotte wieder.

Bei drei kleinen Kindern, zwei mehr oder weniger vollwertige Esser und ein kleiner Mann, der jetzt bald am Familienessen teilnimmt sucht man immer wieder nach gesunden Rezepten, die vor allen Dingen lecker sind. Grade bei meinem großen Sohn fällt es mir sehr schwer Gemüse in ihn hinein zu bekommen - Obst ist kein Problem. Gemüse findet er interessant und kann mir auch sagen, was ich da in den Händen halte, wenn ich dann aber frage, ob er etwas davon essen will, höre ich nur: Neee, ekelig! Also her mit tollen Rezepten, damit mir keine grauen Haare wachsen!

Und tatsächlich gibt es hier einige Rezepte, die uns sehr ansprechen nun demnächst probiert werden wollen, so z.B. Klopse mit Kartoffelecken, Kinder-Kartoffelsalat, Gebackene Ofenkartoffel und der Erbsencreme-Reis.

Sehr schön und hilfreich sind auch die Tipps ganz am Anfang des Buches, des Essensplan zu erstellen und am Kühlschrank aufzuhängen, auf Vorrat zu kochen und die Kinder überall mit einzubeziehen.

Ein schönes Familienkochbuch, dass leckere und gesunde Rezepte enthält und Anregungen gibt!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Freche Freunde - Familien-Kochbuch, im Oktober 2017 bei EMF erschienen
96 Seiten, 12,99 €

Freitag, 1. Dezember 2017

Es war einmal im Märchenwald - Das Weihnachtsfest

Es war einmal im Märchenwald - Das Weihnachtsfest

Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte mit bekannten Figuren

Klappentext:
Bald ist Weihnachten und überall bereitet man sich auf das große Fest vor. Überall? Nein, im Märchenwald hat es noch nie ein Weihnachtsfest gegeben. Das wollen die Bremer Stadtmusikanten ändern und laden den Weihnachtsmann kurzerhand ein. Als er tatsächlich zusagt, beginnt eine turbulente Reise durch den Märchenwald...
Rotkäppchen, Dornröschen, die Sieben Zwerge und der Froschkönig - alle Märchenwaldbewohner sollen eine Einladung zum großen Fest bekommen. Ob das alles gelingt?

Eine ganz und gar ungewöhnliche Geschichte über den Zauber eines besonderen Weihnachtsfestes in der Welt der Märchen.

Meinung:
Bald steht Weihnachten vor der Tür und das heißt, dass wir schöne Bücher für Weihnachten suchen und aber auch schon gelesen haben, so auch dieses Buch. "Es war einmal im Märchenwald - Das Weihnachtsfest" hat mir als Mama unheimlich gut gefallen und gerade für größere Kinder, die schon alle Märchen kennen ist das eine tolle Sache, aber auch schon für meine kleinen, die das Rotkäppchen, samt Oma und Wolf wiedererkannt haben.

Das ganze Buch ist sehr liebevoll und natürlich weihnachtlich aufgemacht. Das fängt schon beim wirklichen tollen Cover an, bei dem in vielen Details mit Glitzerlack gearbeitet wurde. Auch hier sehen wir schon das Rotkäppchen, die Bremer Stadt Musikanten und einen Zwerg.

Die Geschichte ist absolut süß, der Esel hat den Weihnachtsmann in den Märchenwald eingeladen, denn dort war er noch nie. Als der Weihnachtsmann nun zusagt, muss der Esel all die Bewohner des Märchenwaldes informieren und zum Weihnachtsfest zu ihnen einladen, während der Hund, die Katze und der Hahn sich um das Weihnachtsfest und die Organisation kümmern. So nimmt uns nun der Esel unter anderem zu Rotkäppchen, Rapunzel und Dornröschen mit. Ich finde es wirklich schön viele klassische Märchenfiguren, die zu den Lieblingsfiguren der Kinder gehören mit in diese Geschichte einzubeziehen. So dass man auf etwas neues, aber auch auf bekanntes stößt - wirklich schön!

Zudem muss man auch noch sagen, dass die Zeichnungen alle wunderschön sind, sehr detailliert, sehr märchenhaft und weihnachtlich. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken: der kleine Wichtel, der die Post austrägt, durch den Schnee hüpfende Eichhörnchen, ein Eichhörnchen das in einer Schublade schlummert und den hübschen Weihnachtsbaum am Ende des Buches.

"Es war einmal im Märchenwald - Das Weihnachtsfest" wird uns noch über viele Jahre hinweg begleiten und Freude machen - eine wirklich tolle Weihnachtsgeschichte!

Wertung:

Produktinformation:
Es war einmal im Märchenwald - Das Weihnachtsfest, im August 2017 bei Lingenkids erschienen
32 Seiten, 7,95 €


WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: