Samstag, 29. Juli 2017

Anita Bijsterbosch - Wo bist du, kleines Seepferdchen?

Anita Bijsterbosch - Wo bist du, kleines Seepferdchen?

Eine abenteuerliche Suche nach dem zehnten Seepferdchenbaby...

Klappentext:
...Alle Meeresbewohner helfen Papa Seepferdchen bei der Suche nach seinem zehnten Babyseepferdchen. Doch wo hat es sich nur versteckt?

Meinung:
Anita Bijsterboschs Kinderbuch "Wo bist du, kleines Seepferdchen?" überzeugte mich als Mama schon auf den ersten Blick. Das Cover ist schon so schön anzusehen, dass man sich direkt seine Kinder schnappen will um mit ihnen und Papa Seepferd auf die Suche nach dem verschollenen Baby zu gehen...

Die Zeichnungen und Dialoge von Anita Bijsterbosch sind allesamt kindgerecht, liebevoll und sehr detailliert. So halten sich die kleinen Seepferdchen, alle an Tanghalmen fest, Muscheln liegen auf dem Meeresgrund und, ebenso Seesterne und Korallen.

Auf jeder Doppelseite treffen wir einen Tierpapa, der im Wasser lebt, egal ob es nun der Papa Wal oder Papa Qualle ist, sehr schön, weil so untypisch für ein Kinderbuch ist hier auch Papa Anglerfisch.
Und auf jeder Doppelseite gibt es dann auch eine Klappe zum öffnen, dies finde ich besonders schön,m weil die Neugierde der Kinder geweckt wird.
Hinter den Klappen verbergen sich dann Tierkinder, von eins bis zehn aufsteigend, so dass die Kleinen mit diesem wunderschönen Buch auch schon an das Zählen bis zehn herangeführt werden.

Und da es ein Kinderbuch ist, geht es am Ende auch gut aus....aber wo sich das zehnte Seepferdchen nun versteckt hat, müsst ihr selber rausfinden!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Anita Bijsterbosch - Wo bist du, kleines Seepferdchen?, im Dezember 2015 im J.P. Bachem Verlag erschienen, gebundene Ausgabe, 24 Seiten, 12,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen