Dienstag, 20. Juni 2017

Stefan Ulrich - Die Morde von Morcone

Stefan Ulrich - Die Morde von Morcone

Guter Krimi, wenn auch vorhersehbar....

Inhaltsbeschreibung:
Robert Lichtenwald, Anwalt aus München, flieht vor einer Lebenskrise in sein Rustico in der Maremma im stillen Süden der Toskana. Hier, in den Hügeln um den Ort Morcone, möchte er zur Ruhe kommen und sein Leben überdenken. Doch bald nach seiner Ankunft entdeckt er an einer Schwefelquelle die Leiche eines Afrikaners. Auf der Brust des Toten ist ein Schriftzeichen eingeritzt. Als kurz darauf zwei weitere Menschen qualvoll sterben, wird Lichtenwald gegen seinen Willen in die Ermittlungen hineingezogen. Gemeinsam mit der eigensinnigen Lokalreporterin Giada Bianchi versucht er, den Mörder zu entlarven, die Verbrechen zu stoppen - und so auch sein eigenes Leben zu retten.
 
Meinung: 
Mit "Die Morde von Morcone" von Stefan Ulrich habe ich meinen ersten Toscana-Krimi gelesen und ich finde, dass er die italienische Stimmung und das Lebensgefühl dem Leser sehr gut übermitteln kann.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Stefan Ulrich versteht es den Leser mit Hilfe seiner Worte zu fesseln. Er beschreibt die Landschaften und Personen, samt Eigenschaften, sehr deutlich. Ebenso die Ereignisse.

Die Kapitel sind relativ kurz, auch dass fördert bei mir den Lesefluss enorm. Sehr schön, finde ich hier auch die eingeschobenen Kapitel aus der Sicht des Mörders - dass macht es geheimnisvoll und atmosphärisch.

Es gibt von mir nur ein Sternchen Abzug, weil ich als erstes nach dem zweiten Mord wusste, wieso gemordet wird und nach der Hälfte, wer der Täter ist - nichts destotrotzt hat Herr Ulrich hier ein sehr gutes Buch mit angenehmen Charakteren und einer guten Geschichte (vor allen Dingen der Hintergrund hat mir sehr gefallen) geschrieben.

Eine Folgeband würde ich lesen und lege das Buch gerne Krimi- und natürlich Toscana-Freunden ans Herz!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ 

Produktionformation:
Stefan Ulrich - Die Morde von Morcone, erschienen im Mai 2017 bei Ullstein
300 Seiten, 14,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen