Mittwoch, 4. Februar 2015

Dies und das - Alltag eines Mopses

Hallo zusammen,

so jetzt habe ich schon ein paar Rezensionen gepostet und geplant. Allerdings gibt es im Moment leider kein Bild des Buches oder von sonst irgendetwas, aber das wird sich hoffentlich im Laufe der Woche ändern. Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache, aber bei mir verwackeln die Bilder allesamt, während die bei meinem Mann immer schön klar sind - aber das wird er mir nachher bestimmt zeigen oder es richten, hoffe ich :-)

Ansonsten lese ich im Moment "Endgame" und bin auch schon fast fertig damit. Leider weiß ich aber noch gar nicht, was ich davon halten soll, denn schwer begeistert hat es mich auf den ersten 500 Seiten nicht. Wie ging es euch - konntet ihr euch von "Endgame" begeistern lassen? Obwohl ich auch "Panem" noch nicht gelesen habe, dachte ich doch, dass es gewiss ähnlich ist. Mal schauen, vielleicht schiebe ich es bald mal zwischen. Denn viel mehr als lesen kann ich gar nicht mehr - und das ist absolut furchtbar....


Ich habe das Gefühl, dass ich mich fast gar nicht mehr bewegen kann. Ich schleppe mich morgens aus dem Bett, auf die Couch - zwischendurch mal auf den Stuhl und das war es schon. Ich bin absolut glücklich, wenn ich es schaffe zu spülen, ein wenig Wäsche zu machen und zu kochen - und das wird ja nun noch ein paar Wochen so gehen. Hoffe ich zumindest. Ich möchte meinen Mäusen ja den bestmöglichen Start ins Leben schenken. Ich will auch eigentlich nicht jammern, aber ich bin jetzt in der 31. Woche, habe einen riesengroßen Bauch und Baby 1 wiegt geschätzte 1.700 Gramm und Baby 2 1.800 Gramm - das ist insgesamt/ ungefähr so viel, wie die Mama eines Einlings zu tragen hat. vielleicht fühle ich mich auch nicht wie ein Mops, sondern wie eine Seekuh....

Immerhin ist das Kinderzimmer nun fast fertig, die Bettchen muss der Papa noch aufbauen, den Heizstrahler anbringen und das war es dann fast schon. Ach nein, die Gardinen muss Papa auch aufhängen, Mama kann sie nur noch waschen. Wenn das Zimmer fertig ist und ich wieder mit dem Fotoapparat umgehen kann, mache ich mal ein paar Bilder. Ein gut eingerichtetes Bücherregal haben die Mäuse schon :-)

Bis bald - und dann bestimmt auch mit Fotos!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen