Sonntag, 17. März 2013

Sarra Manning - Ad♥rkable - Zwei die sich hassen...und lieben

Sarra Manning - Ad♥rkable
Zwei, die sich hassen...und lieben

Gefühlvoll, humorvoll, offen, ehrlich - ich habe mich in dieses Buch verliebt


Inhalt:
Jeane Smith und Michael Lee haben so gar keine Gemeinsamkeiten, außer vielleicht, dass ihre Partner sich ineinander verliebt haben. Und das ist für Michael Lee schon eine ziemliche Katastrophe: Er der angesehenste Junge der Schule wird quasi für einen Dork verlassen. Da kann doch nur Jeane hinterstecken - und so wirft er sie ausversehen bei einem Gespräch vom Fahrrad und so beginnt eine der hinreißendsten Geschichten, die ich seit langem gelesen habe....


Meinung:
Als ich mich bei Blogg dein Buch für Sarra Mannings "Ad♥rkable" beworben habe, habe ich mich einfach auf eine abwechslungsreiche und frische Liebesgeschichte gefreut, aber "Ad♥rkable" ist noch so viel mehr als das, und wieso versuche ich euch jetzt zu erklären.

Sarra Mannings Schreibstil ist wirklich wundervoll und sehr abwechslungsreich, aber die Geschichte wird uns ja schließlich auch aus zwei Perspektiven erzählt. Michael Lee und Jeane Smith legen uns im Wechsel ihre Gefühle, Gedanken und Ängste dar - und dass einfach total authentisch und einfach nur liebenswert.
Sie schafft es, dass man sich wirklich direkt in die Geschichte hineinversetzen kann und sowohl Jeane Smith, als auch Michael Lee, obwohl sie so verschieden sind, direkt ins Herz schließt. Aufgelockert wird das Buch durch Tweets und Blogposts von Jeane, die mit ihrem Blog Ad♥rkable für absolute Dorkiness und einen total schrägen Lebensstil steht.

Aber nun etwas genauer zur Geschichte und den Charakteren. Jeane ist in ihrer Dorkiness absolut umwerfend. Sie hat eine schräge Frisur, einen abgedrehten Klamottenstil und sehr ungewöhnliche Essgewohnheiten. Außerdem wohnt sie schon alleine, da ihre Eltern sich ihre Träume verwirklichen wollten und ihre Mutter nach Peru und ihr Vater nach Spanien ausgewandert sind.  Sie liebt Haribo und ausgefallene Musik und Flohmarktklamotten. Sie gibt nicht viel auf die Meinung der Allgemeinheit und schwimmt gegen den Strom - und all das macht sie mit so einer Leidenschaft und Liebe, dass man nicht anders kann als sie und ihre Einstellung zu lieben.
Michael Lee ist das komplette Gegenteil von ihr, er kommt aus einer behüteten Familie und sein Leben ist sehr strukturiert, er nimmt am Debattierclub der Schule teil, ist beim Schulsport, als auch in der Schülervertretung aktiv. Er ist der angesehenste Typ an der Schule und mit allen angesagten Jungs und Mädels befreundet.
Und dennoch gibt es eine Gemeinsamkeit zwischen den beiden, sie können nicht aufhören einander zu küssen. Sie küssen sich in der Schule in einem alten Abstellraum, in Michaels Auto und in Jeanes Wohnung - und nach und nach kommen sie sich immer näher. Sie sprechen miteinander, beginnen ihre Leben miteinander zu teilen und vertrauen sich ihre geheimsten Träume und Wünsche an. Aber beide wissen, dass es nicht lange gut gehen wird und sie und ihre Leben eigentlich überhaupt nicht zueinander passen. Ist es möglich, dass sie trotz all der Widrigkeiten zusammen bleiben können?

Ich muss sagen, dass mir beim lesen wirklich ganz oft warm ums Herz wurde und ich mir immer wieder gewünscht habe, dass das Buch nicht aufhört. Vor allen Dingen, da ich auf den letzten Seiten, über eine für mich nicht vorherzusehende Wendung wirklich geschockt war. Gott sei dank, hat es sich nur als kleines Zwischenspiel herausgestellt, denn sonst wäre ich wirklich zutiefst traurig gewesen.

Aber "Ad♥rkable" ist nicht nur eine Liebesgeschichte, es ist wie ein Manifest für junge Menschen, dass ihnen Mut machen soll, anders zu sein, gegen den Strom zu schwimmen und genau so zu leben, wie es für sie richtig ist. Es gibt eben nicht die eine richtige Art zu leben und sich zu kleiden, wir alle sind Individuen und wir alle sind mit unseren Wünschen, Träumen und Lebensauffassungen einzigartig und liebenswert.

Wenn ihr Lust habt auf eine erfrischend und absolut liebenswerte Story, solltet ihr nicht lange warten und euch auf eine gemeinsame Reise mit Jeane und Michael aufmachen! "Ad♥rkable" ist wirklich absolut adorable, in seiner ganzen Bedeutungsvielfalt! Unbedingt lesen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich bei Blogg dein Buch und dem Bloomoon Verlag!

Kaufen könnt ihr das Buch übrigens hier.

Produktinformation:
Sarra Manning - Ad♥rkable: Zwei, die sich hassen...und lieben, übersetzt von Marianne Harms-Nicolai, 2013 erschienen bei Bloomoon
480 Seiten, 14,99 €



Kommentare:

  1. Habe gerade damit angefangen. Bin sehr gespannt.
    Ich fand Was sich küsst, das liebt sich schon echt toll

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Buch hab ich auch gerade die ersten 150 Seiten und bin hin und hergerissen. Ein bisschen klischeehaft wird Jeane der Scarlett gegenübergestellt, auf der einen Seite Freak, auf der anderen Seite absolut Normalo (aber hirnlos). Das ärgert mich ein bisschen, aber ich gebe das Buch noch nicht auf, weil auf der anderen Seite Jeane ja selber sagt, dass mehrere Freaks auch wieder eine Strömung sein können. Und ich mag ihre Ehrlichkeit.
    Mal schauen was du mit der Wendung meinst :)

    AntwortenLöschen