Dienstag, 19. März 2013

Rezension: Ina Krabbe - Die Erfindungen des Titus Knatterberg

Ina Krabbe - Die Erfindungen des Titus Knatterberg

Unterhaltsames und ideenreiches Kinderbuch

Inhalt: 
Titus Knatterberg ist ein kleiner Junge, der gerne Fußball spielt, sich nicht immer gut mit seiner kleinen Schwester versteht, gerne Erfindungen macht und zwei Mamas hat. Hinter dem Haus, im Garten steht Titus Erfinderwerkstatt - ein alter Bauwagen - in dem er so einiges erfindet, wie zum Beispiel den trojanischen Stinkeball oder das Unterwasserfernrohr...

Meinung:
Ina Krabbe hat mit Titus Knatterberg einen wundervollen, kleinen Jungen erschaffen, der sehr lebensfroh und voller tollen Ideen steckt und daher möchte ich euch heute gerne "Die Erfindungen des Titus Knatterberg" vorstellen.

Ina Krabbes Schreibstil ist sehr angenehm und absolut kindgerecht. Die große Schrift und viele schwarz-weiß Zeichnungen machen das Lesen grade für die Kleinen unter uns sehr angenehm und spannend, zumal es natürlich auch immer Zeichnungen von Titus Erfindungen gibt.

Titus ist ein toller Junge, der für alle möglichen Probleme Lösungen sucht und auch findet. So zum Beispiel in der Geschichte "Der trojanische Stinkeball", indem es um den gemeinen Nachbarn Herrn Natterbacke geht, der den Jungs immer die Fußbälle wegnimmt, die in seinen Garten fliegen. Der letzte Fußball war von Titus, ein wunderschöner goldener Ball, den er grade erst von seinem Onkel bekommen hat. Da eine seiner Mamas absolut nicht kochen kann, füllt er ungenießbare Suppe in den Ball und schießt diesen kurzerhand in den Garten von Herrn Natterbacke. Als dieser dann seinen absolut einzigartigen Geruch entfaltet, gibt der Nachbar alle Bälle wieder....

Die Charaktere werden sehr liebevoll gezeichnet und man muss Titus und seine Familie einfach direkt ins Herz schließen und ich bin gespannt, auf welche Ideen Ina Krabbe Titus noch bringen wird.

Sehr gut gefällt mir auch, dass man auf der Internetseite noch mal etwas über Titus Knatterberg und seine Familie nachlesen kann, aber auch dass es Informationen zum trojanischen Pferd gibt und eine Anleitung um das Unterwasserfernrohr aus der zweiten Geschichte nachzubauen.

Eine wirklich schöne und bunte Geschichte für die Kleinen Leser unter uns - und wenn ihr noch ein Geschenk für einen kleinen Jungen sucht, könnt ihr mit "Die Erfindungen des Titus Knatterberg" eigentlich gar nichts verkehrt machen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich beim Südpol Verlag!

Produktinformation:
Ina Krabbe - Die Erfindungen des Titus Knatterberg, 2011 im Südpol Verlag erschienen
80 Seiten, 7,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen