Donnerstag, 14. März 2013

Rezension: Heiko Wolz - Allein unter Superhelden

Heiko Woltz - Allein unter Superhelden

Abenteuerlich, skurril, lustig:
Das Drama, um einen Jungen, der nicht über Superheldenkräfte verfügt, wie der Rest seiner Familie 

Inhalt:
Leon hat ein schwerwiegendes Problem. Er lebt in einer Familie von Superhelden und hat selbst absolut keine Superheldenkräfte. Während sein Papa, The Ray, und seine Mutter, IceMadam den lieben langen Tag die Welt retten und gegen Schurken kämpfen und auch seine Schwester Laura Superkräfte hat, fühlt er sich ein wenig im abseits.
Gott sei Dank, hat er noch seiner allerbesten Freund Paul, der fasst so blind ist wie ein Maulwurf, dafür aber ein großes Herz hat....

Meinung:
Ein absolut humorvolles und actiongeladenes Kinderbuch ist da um Leon und seine Superheldenfamilie entstanden. Eine Geschichte, die nur so vor Ideen und Phantasie sprüht und in der man annähernd sämtliche Kindheitshelden wiederfindet, aber auch sehr kuriose Gestalten und auch unseren kleinen Freund Leon.
Leon, der sich immer wieder mit seiner Superheldenfamilie auseinandersetzen muss, oder auch schon mal leiden muss, wenn sein Schwester Laura sich mit ihm materialisiert oder einfach ausgedrückt "wegploppt".

Heiko Woltz Schreibstil ist einfach und angenehm zu lesen, sehr kindgerecht und ich denke, dass es für die Zielgruppe wirklich ein einmaliges Erlebnis ist, dieses Buch zu lesen. Bildhaft und bunt beschreibt Heiko Woltz die Erlebnisse und Abenteuer von Leon, die zusätzlich noch mit passenden Zeichnungen im Comic-Stil von Anke Kühl unterstützt werden. Eine absolut passende Mischung, Nicht nur, dass es die Geschichte einfach greifbarer macht. Nein, ich denke auch, dass es grade für comicliebende und ein wenig lesefaule Jungs, aber auch Mädchen eine absolut passende und stimmige Geschichte, mit einer guten Mischung aus Zeichnungen und Wörtern bildet.



Heiko Woltz spielt auch mit vielen Klischees, die aber wunderbar in die Geschichte passen, jedoch vielleicht eher von den älteren Lesern, als solche wahrgenommen werden. Zum Beispiel, dass man immernoch gut aussieht, nachdem man gegen einen Monsterkraken gekämpft hat und im Anschluss direkt eine Zahnpastawerbung drehen könnte.

Wenn ihr euch und euren Kindern oder kleineren Geschwistern eine phantasievolle und absolut lustige Geschichte gönnen wollt, solltet ihr an "Allein unter Superhelden" denken. Wie ich oben schon einmal geschrieben habe, vielleicht auch grade als Einstiegsbuch für lesefaule Jungs, da die große Schrift und die tollen Zeichnungen das lesen einfacher machen und abwechslungsreich gestalten!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Heiko Woltz - Allein unter Superhelden, mit Zeichnungen von Anke Kühl, März 2013 im dtv junior Verlag erschienen
160 Seiten, 12,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen