Donnerstag, 1. November 2012

Lovelybooks Lesemarathon Tag 1

Hallo ihr Lieben,
lange ist es her, dass ich an einem Lesemarathon teilgenommen habe, aber nun ist es endlich mal wieder so weit :-) Ich freue mich darauf, viel Zeit mit meinen Büchern zu verbringen und meinem SuB tut das auch ganz gut, und den laufenden Leserunden und und....

Ich habe mir keinen speziellen Plan aufgestellt, sondern heute morgen erst einmal mit Thomas Josef Wehlims "Kapitulationen" weitergemacht. Das Buch habe ich heute morgen auch beendet.
Das nächste wundervolle Buch, was ich heute beendet habe, war Eowyn Ivys "Schneemädchen" - davon hatte ich noch gut zwei Drittel vor mir - und habe es eben beendet. Wenn ihr Lust auf eine außergewöhnliche und herzergreifende Winterstory habt, dann kann ich euch das Buch nur ans Herz legen ♥

Dann habe ich eben zwischendurch mal Kartoffeln geschält, weil ich Lust auf eine riesengroße Portion Kartoffelsalat habe, mit Ei und Tomaten, Lollo Rosso und Fetakäse *yammi*
Mal schauen, ob meine bessere Hälfte was essen wird - im Moment bevorzugt er noch Suppe und Joghurt (hat am Montag zwei Weisheitszähne herausgeschnitten bekommen).

So, Bilder folgen nachher auch noch - und jetzt werde ich mit "Sternenreiter" von Jando weitermachen :-)
Liest von euch auch noch jemand mit?

Ach, ich habe ganz vergessen, der Lesemarathon geht vom 01.11 - 04.11 :-D!

Kleines Update:
Gestern habe ich tatsächlich noch "Sternenreiter" gelesen, danach mit "Ein Jahr in San Francisco" weitergemacht und auch beendet *freu* Danach habe ich dann noch "Stadium Vierzehn" begonnen und auch noch Julia Kröhns "Lara und das Vermächtnis der Hebamme" - die Zahlen folgen später :-)

Tag 2:
Am zweiten Tag des Marathons habe ich dann etwas geschwächelt und konnte aber immerhin "Stadium Vierzehn" und "Lara und das Vermächtnis der Hebamme" beenden :-) Dann musste ich auch quasi einen Putz, Wasch und Aufräumtag einlegen - wie das so ist.Begonnen habe ich dann jedoch noch mit Quentin Bates "Kalter Trost" - was mir auch sehr gut gefällt, aber die isländischen Namen haben es echt in sich.

Tag 3:
Gestern bin ich auch wieder nicht so viel zum lesen gekommen, wie ich wollte, da mich die Ordnungswut gefangen genommen hat, also habe ich fleißig in meiner eigenen Bib sortiert und aufgeräumt, bin aber mittlerweile bei "Kalter Trost" so auf Seite 120 - und das Buch gefällt mir immernoch sehr gut :-) Das ist auch eines meiner absoluten Schätzchen, denn es ist aus England mit der königlichen Post signiert zu mir gekommen :-)
 
Tag 4:
War quasi eine kleine Lesepleite, da ich mich etwas grippig fühlte und dann nachmittags auch mindestens noch drei Stunden geputzt habe :-) Aber konkrete Zahlen folgen später noch und das versprochene Bild natürlich auch :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen