Montag, 15. Oktober 2012

Rezension: Kersten Flenter & Thorsten Nesch - Ein Drehbuch für Götz

Kersten Flenter & Thorsten Nesch - Ein Drehbuch für Götz
Ein Sardinien-Roman


Zipp und seine Lebenskatastrophen 

Inhalt:
Zipp ist aus Deutschland abgehauen, vor seiner geplanten Hochzeit hat er kalte Füße bekommen und genießt nun das Leben auf Sardinien. Meer, Sonne, Feldarbeit und amore - und das ganze natürlich in chaotisch.

"Mit der Hochzeit hatte er seine Zukunft platzen lassen. Würde er jemals zurückblicken und es bereuen? Vor seinen Augen  tauchte das Bild von ihm als Obdachloser auf, eine Dreiliterflasche Pernod mit beiden Händen zu seinem zahnlosen Mund inmitten eines Vollbartes führend."
(S. 39)

Meinung:
Kersten Flenter und Thorsten Nesch haben gemeinsam einen unterhaltsamen sommerleichten Roman über Sardinien, den Sinn des Lebens und die große Liebe geschrieben - gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor und immer auch einem spürbarem Zwinkern.

Der Einstig in das Buch fiel mir etwas schwerer, ich kann aber nicht genau sagen, woran es lag. Meistens habe ich Probleme mit unfassbar vielen Charakteren, doch dies ist hier nicht so. Na ja, nach ein paar Seiten habe ich mich hineingefunden und konnte meinen Kurzurlaub auf Sardinien mit Zipp, Angelina, Nobby, Caro, Tabea und vielen anderen eindrucksvollen und manchmal auch merkwürdigen Charakteren beginnen.

Für Zipp ist die Liebe das wichtigste, ist er doch aus Deutschland abgehauen, weil er die Frau, die ihm eine gesicherte Zukunft versprach nicht liebte. Und nun in Sardinien dreht sich alles um seine feurige Angelina - und das ist sie wahrlich. Eifersüchtig, feurig und ihr südländisches Temperament geht manchmal mit ihr durch und dann wird sie so anstrengend, dass man sie am liebsten auf die stille Treppe sitzen will. Aber da muss man dann durch. Jedenfalls ist Zipp ihr mit Haut und Haaren verfallen und um ihre Liebe vollends für sich zu gewinnen, will er ihr zeigen, dass er Durchhaltevermögen hat und auch eine Familie ernähren kann. Doch wie will Zipp das nur anstellen? Ein Drehbuch muss her - aber nicht für irgendjemanden, sondern für Götz George, der zeitweise auch auf Sardinien lebt.

Doch mit dieser neu geborenen Idee beginnt das ganze Chaos erst. Wovon soll das Drehbuch handeln? Worauf will es geschrieben werden - und verdammt noch mal: Wie kommt er bloß an Götz George heran?
Wenn ihr wissen wollt, ob er es schafft seinen Plan in die Tat umzusetzen und seine Angelina von seinen Versorgerfähigkeiten überzeugen kann solltet ihr dieses Buch lesen!

Eine warmherzige und chaotische Sommerlektüre, die bestimmt auch noch im Herbst Spaß macht!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich beim Satyr Verlag, sowie dem Autorenduo Flenter & Nesch und wie immer für die wunderbaren Möglichkeiten lovelybooks!

Produktinformation:
Kersten Flenter & Thorsten Nesch - Ein Drehbuch für Götz, 2012 im Satyr Verlag erschienen
254 Seiten, 14,90 €

Kommentare:

  1. Hört sich interessant an. Danke für die Vorstellung, liebe Sabrina. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen