Sonntag, 9. September 2012

Wochenrückblick

Hey ihr Lieben,
hier ist er wieder - der Wochenrückblick. Letzte Woche hatte ich ihn irgendwie vergessen, und dann wollte ich ihn nicht schon wieder nachholen. Aber jetzt bin ich ja wieder da :-)
Also mal schauen, was diese Woche so gebracht hat:

Gelesen:
Also denkt dran, dass ich Urlaub habe, ok? :-P und der letzte Wochenrückblick ausgefallen ist :-)
Roland Spranger "Kriegsgebiete"
Amy Garvey "Deine Lippen so kalt"
Hendrik Berg "Dunkle Fluten"
Philipp Nessmann "Versteckt im Dschungel"
KAthrin Lange "In den Schatten siehst du mich"
Tamina Berger "Wenn Küsse töten können"
 Kerstin Hohlfeld "Herbsttagebuch"
Detektivbüro XY "Kunstdiebe auf der Seeburg"
Elizabeth Chandler "Versteinerte Seelen" und
Andreas Gruber "Der fünfte Erzengel"

Gehört:
Musik :-P

Gesehen:
Berlin Tag & Nacht
Viele Folgen Vampire diaries
  
Gegessen:
Eier-Spätzle mit Speck und Zwiebeln, Steak, Reis, Salat, Kürbis-Hack-Auflauf, Obstsalat, Amarula-Torte

Amarula-Torte *yammi*

Getrunken:
Veltins Grapefruit, Bier-Cola, Wasser, Tee, Cola light, Eiskaffee ♥, Cappuccino Oreo

Gedacht:
Wie schnell die erste Urlaubswoche verflogen ist  - aber ich habe ja noch zwei

Das mein armer Männe mir leid getan hat. Hat auf der Arbeit ein Blech ins Gesicht bekommen und musste unterm Auge genäht werden :-(

Was für ein herrliches Gefühl barfuss zu laufen ♥♥♥ 

Ich werde meinen Freund nie mehr gießen, denn ich habe gelernt, dass dann direkt der Gartenschlauch kommt :-P Und es war kalt und ich habe in der Erde gehockt und Blümchen gepflanzt. Später nannte er mich liebevoll "Moorleiche" :-P NA warte!

In 20 Minuten kommt "Schwiegertochter gesucht" - ja, ich schaue mir denn scheiß an und habe Spaß dabei :-)

Ich habe mir tolle Bücher ertauscht - und habe liebe Bloggerfreunde *mal zu den lieben regelmäßigen Kommentatoren und stillen Lesern rüberwinke* auch an die Kürbisliebhaber ;-)

Gefreut:
Mein gefreut hängt definitiv mit dem nicht vorhandenen Punkt "Geärgert" zusammen. Ich habe ja mal von meinem Tierchaos berichtet. Mein eigentlicher Standardtierarzt hat mir gesagt, dass die Babys von meiner Häsin tot seien und diese nun raus müssten, nach Ultraschall. Da ich ja schon die teure Hunde-Op hinter mir hatte, habe ich mich mal kundig gemacht. Und war noch bei einem anderen Tierarzt. Und diese Frau konnte es nicht verstehen, dass es meinem Hasen so gut geht, da die normalerweise wenn die Welpen schon so lange tot im Körper sind Vergiftungsanzeichen aufweisen müsste. Hat sie aber keine. Also nochmal schallen. Und plötzlich riefen alle die Ärztin, sowie die Helferinnen: Da Herzschlag! Ich war so unfassbar glücklich, bin aber auch noch sehr böse auf den anderen Tierarzt und damit auch noch nicht fertig. Aber, wann alles gut geht steht die Geburt bald ins Haus...Und der Tierarzt hat mir nur eine einfache Untersuchung berechnet. 12 €
Während ich bei dem anderen für das Schallen 55 bezahlt habe :-(

Getan: 
Mit Zeitungspapier ganz viel Fenster geputzt - ich ♥ Zeitungspapier :-), geputzt, gewaschen, gelesen, relaxt, gekocht, in der Sonne gelegen, ausgeschlafen, barfuss im Garten gearbeitet, Erde an den Füßen ist total schön :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen