Mittwoch, 19. September 2012

Rezension: Bianca Stücker - The spooky Verona Freak show

Bianca Stücker - The Spooky Verona Freak Show

Ein Roman, wie ein skuriler Roadmovie

Inhalt:
"Ist deine Schwester auch hier", fragte Robin. 
"Was sollen Wildschweine denn zu tun haben", fragte Hauke und verzog angewidert das Gesicht, "die Arschlöcher?"
"Arsch sagen wir nicht", erinnerte ich ihn und sah Robin an. 
"Nein", antwortete ich, "sie ist auf einem anderen Fest."
"Das hab ich mir schon gedacht", erklärte Robin, "die ist bestimmt bei GraphArts, oder?"
"Stimmt", staunte ich, "woher weißt du das?"
"Die Arschlöcher sollen wiederkommen", verlangte Hauke und rüttelte an der mittleren Latte des Zaunes."
(S. 102/103)

Vicky und Scarlett haben gemeinsam die Band die Veronas gegründet. Doch zu zweit haben sie nicht so die Möglichkeiten bekannt zu werden. Aber alles ändert sich dann mit Nico, Nihil Valentine, dem neuen Schlagzeuger, seinem dreibeinigen Hund Saalfeld, dem transylvanischen Trompeter Christian und den Bässen Eins bis Neun...

Meinung:
"The Spooky Verona Freak Show" ist mittlerweile mein drittes Buch aus dem Unsichtbar Verlag - und enttäuscht wurde ich bis jetzt noch nicht.
Bianca Stücker hat mit diesem Buch eine wirklich wundervolle, humorvolle und echt skurrile Geschichte aufs Papier gezaubert, die den Leser einfach mitreißen muss.

Allein unsere zwei Damen konnten mich direkt begeistern, Victoria Secret und Scarlet Suicide, sind einfach einprägsam und auf ihre verdrehte Art auch sehr liebenswürdig.
Die Künstlernamen gefallen mir generell sehr gut, genauso wie ihre Bühnendeko und ihre chaotische Art.
Auch die Suche nach dem Bassist hat mir wirklich richtig gut gefallen, auch alles sehr chaotisch und viele Katastrophen dabei - von Frau Rennsiek mal abgesehen. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema...



Aber ich habe auch einen heimlichen Lieblingsprotagonisten - und wer das Buch gelesen hat, wird mich verstehen können. Der Neffe von Vicky, auch Tante Ficki genannt, ist einfach ein wundervoll freches Kind mit einem riesengroßen Mundwerk. Er beschäftigt sich gerne mit Folterinstrumenten, Hexen und schmeißt permanent mit Schimpfwörtern um sich! Ich liebe Hauke einfach!
Und er bringt sehr viel Situationskomik in die Geschichte hinein.

Auch die Gestaltung des Buches ist mit immer wieder abgedruckten schwarz-weiß Bildern etwas besonderes und lässt einen doch immer wieder schmunzeln!

"The Spooky Verona Freak Show" ein absolut tolles Buch, das jeden Mensch mit Humor überzeugen muss.
Kurzweilig, chaotisch und aufregend wie das Leben selbst!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereistestellung bedanke ich mich bei Bianca Stücker, dem Unsichtbar Verlag und die Möglichkeit zur Leserunde bei Lovelybooks!

Produktinformation:
Bianca Stücker - The Spooky Verona Freak Show, 2012 im Unsichtbar Verlag erschienen,
311 Siten, 9,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen