Freitag, 7. September 2012

Rezension: Amy Garvey - Deine Lippen so kalt

Amy Garvey - Deine Lippen so kalt

Liebe über den Tod hinaus

Inhalt:
"Er ist so kalt. Ist jetzt immer so kalt, mit zu Eis polierter Haut. Und sein Körper ist so still - das ferne Pochen seines Herzschlags, das rauschen seines Blutes, das durch die Adern schoss, schien nie beachtenswert, bis es nciht mehr da war. Ich drehe mich in seinen Armen, damit ich den Kopf heben und ihn küssen kann, und hoffe, dass es reichen wird. Aber das tut es nie. Nicht mehr."
(S.54)

Wren hat magische Kräfte. Alle Frauen in ihrer Familie verfügen über diese Kräfte - doch ihre Mutter will nicht darüber sprechen. Und nun hat Wren ihre Kräfte dazu genutzt ihre erste große Liebe, Danny, aus dem Totenreich zurückzuholen. Doch Danny ist nicht mehr so wie früher und für Wren wird es immer schwieriger ihn unter Kontrolle zu halten. Gott sei Dank gibt es noch Gabriel, der ihr helfen will...

Meinung:
"Deine Lippen so kalt" ist das Debüt von Amy Garvey, die vor ihrem Wechsel zur Schriftstellerin als Lektorin gearbeitet hat.

Amy Garveys Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen. Die Geschichte wird aus Wrens Perspektive erzählt und Frau Garvey versteht es die Gefühle des Teenagers wunderbar in Worten auszudrücken. Sie ist glücklich Danny bei sich zu haben, hat aber auch Angst, weil sie nicht weiß, wie sie lange sie ihn noch kontrollieren kann. Sie ist wütend, weil ihre Mutter nicht mit ihr über ihre Kräfte spricht und verwirrt, weil sie den neuen Schüler, Gabriel, viel zu interessant findet. Immerhin wartet über der Garage der Nachbarin ihr toter Freund.
Ein viel zu großes Gefühlschaos aufeinmal, für das junge Mädchen.
Und so spiegelt sich dieses Chaos auch in ihrem Leben wieder, sie weiß nicht mehr wie sie zurecht kommen soll, stößt ihre langjährigen Freundinnen vor den Kopf und haut einfach ab.

Und dennoch ist die Geschichte auch geprägt von positiven Gefühlen: Freundschaft, Zusammenhalt und neu aufkeimender Liebe.
Gabriel kann Gedanken lesen und wird so auf Wrens Problem aufmerksam - außerdem hatte seine Großmutter die gleichen Kräfte. gemeinsam mit seiner Schwester versuchen sie das Problem in den Griff zu bekommen und suchen einen Weg um Danny seinen Frieden zu schenken.

Wrens Gedankengänge sind teilweise schon sehr erwachsen für ihr Alter und sie treffen den Leser ins Herz. Ich meine man möchte sich doch gar nicht vorstellen, wie es ist seine große Liebe oder einen Angehörigen zu verlieren. Und Danny ist der zweite geliebte Mensch, den sie verleibt, denn auch ihr Vater hat die Familie verlassen.

Aber dazu und wie es mit Wren weitergeht werden wir dann wohl in "Glass heart" erfahren, das in wenigen Tagen auf englisch erscheinen wird. Wann die deutsche Übersetzung geplant ist kann ich nicht sagen.
Also heißt es wohl noch ein wenig warten...

"Deine Lippen so kalt" ist ein anrührendes Buch über eine Liebe, die viel zu früh endete, neue Chancen, die man ergreifen muss und den Mut Probleme anzusprechen - das alles dann noch geparrt mit ein wenig Magie! 

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich beim cbj-Verlag!

Hier noch der Trailer zu "Cold kiss"


Produktinformation:
Amy Garvey - Deine Lippen so kalt, aus dem Amerikanischen von Katrin Weingran, 2012 bei cbj erschienen,
320 Seiten, 14,99 €

Kommentare:

  1. Ich darf die Rezi gar nicht lesen :-((( Habe das Buch letzte Woche erhalten - und noch nicht angefangen. Wollte aber schnell ein paar Grüße da lassen
    Hab ein schönes Wochenende
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Lach*,
      na dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Buch :-)
      Und wünsche dir ebenfalls ein ganz tolles Wochenende!
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  2. Ah, von dem Buch hab ich schon mal irgendwo was gehört. Ich glaub, ich warte mal ab, was ihr alle zum zweiten Band sagen werdet!

    AntwortenLöschen
  3. Den lese ich aber erst aucf deutsch - also dauert das noch ein bisschen :-P

    AntwortenLöschen