Sonntag, 5. August 2012

Wochenrückblick

Hallo zusammen,
so nun ist es wieder Zeit für einen Wochenrückblick - auch wenn ich finde, dass diese Woche sehr bescheiden war:

Gelesen:
Armgard Schörle - Julie und der Klang des Meeres (mittendrin- ich bin fast schon im letzten Drittel)
Roland Spranger - Kriegsgebiete (mittendrin)und
Philippe Nessmann - Versteckt im Dschungel (mittendrin)
Jana Krivanek - Kleine Fische küssen besser (gelesen) 
Kai Meyer - Die fließende Königin (gelesen)
 

Gehört:
Friedhofstr. 43
Marie Curie und das Rätsel der Atome
Viel Musik

Gesehen:
Berlin Tag & Nacht
Lost Staffel 6 (und jetzt ist es vorbei - ich hab so geheult beim Finale)

Gegessen:
Salat, Steak, belegtes Käsebrötchen aus der Bäckerei *yammi*, Döner

Getrunken:
Cola light, Tee, Kaffee, Wasser, Bier-Cola, Wein

Gedacht:
Mein Freund hat jetzt Urlaub :-(

Wie schnell der neue Geräteschuppen formen annimmt :-O
 
Nein, dass kann nicht sein, dass mein Häschen gestorben ist :-( Viele Menschen können, dass nicht verstehen, wenn man wegen einem Häschen trauert (Mensch, das ist doch kein Hund!), aber ich habe meine Paula geliebt und sie war auch noch nicht lange bei mir. Als sie Freitag Morgen nicht zum fressen kam, sondern im Auslauf liegen geblieben ist, hatte ich schon schreckliche Angst. Und dann ist sie auf dem Weg in die Tierklinik in meinen Armen gestorben. Nicht nur, dass ich jetzt traurig bin, mein Elmar ist es auch. Und nun braucht er wieder eine neue Freundin, damit er nicht zu viel leidet. Nins sind eben Rudeltiere. 
 
Gefreut:

Irgendwie hat sich das Freuen mit dem vorherigen Punkt dann total erledigt.

Getan:
Geputzt, aufgeräumt,gekocht, Wäsche gemacht, gelesen, gelitten, geweint, geschimpft, gearbeitet, meinen Hund durchgeschmust, mich von meinem Freund trösten lassen.

Ich hoffe, dass eure Woche besser war, als meine - und das meine nächste wieder besser wird!

1 Kommentar:

  1. Mein herzliches Beileid!! Ich kann das mit Paula gut nachvollziehen! Hab auch sehr getrauert als meine Finnie vor Jahren gestorben war.

    AntwortenLöschen