Sonntag, 15. Juli 2012

Wochenrückblick

Hallo ihr Lieben,
es war die letzte Woche ein wenig ruhig hier, wieso das so war erfahrt ihr dann im Wochenrückblick:
Gelesen:
 Kerstin Hamman - Innere Werte (gelesen)
Armgard Schörle - Julie und der Klang des Meeres (mittendrin)
Roland Spranger - Kriegsgebiete (mittendrin)und
Lilo Beil - Die Mauern des Schweigens (angefangen)

Gehört:
Brenna Yovanoff - Schweig still die Nacht (2 CD`s von 4)
Gesehen:
Berlin Tag & Nacht
Sherlock Holmes
4 gegen Z 
Fluch des Falken
Gegessen:
Leckeres Mittagsmenü im DAA Bistro (Petersiliensüppchen, Schnitzel in Champignon-Rahmsoße mit hausgemachten Fritten und Salatteller, Melonen mit Schokosahne)
Mohnschnecke, selbstgemachte Marmelade, viel Salat, Blumenkohl mit Hollondaise
Getrunken:
Cola light, Tee, Kaffee, Wasser, Ginger Ale, Hohes C
Gedacht:
Das Wetter ist immernoch so bescheiden und macht mich fertig: Kopfschmerzen, man weiß nicht was man anziehen soll und ich schaffe es nie trockenen Fußes mit den Hunden zu gehen :-(

Meine bessere Hälfte sagt, dass ich jetzt schon höchstgradig zeckophobisch bin (ich fühle die Viecher immer auf mir rumkrabblen - und drei hatte ich jetzt schon :-( In den Wald geht es nur noch mit Strümpfen über der Hose und mit Antizeck und trotzdem halte ich jetzt jedes Muttermal für so ein Biest....

Ich will Urlaub!

Gefreut:
Irgendwie habe ich mich diese Woche nicht so viel gefreut, alles lief normal bis stressig. Ich sehe grade, dass ich gar nicht den Punkt geärgert hier aufgeführt habe. Nun ja, wer weiß wozu es gut ist :-)
Aber ich habe mich geärgert, durch dieses Schiettwetter habe ich mich jetzt am Wochenende auch noch grippig und absolut antriebslos gefühlt . das ist auch der Grund, wieso es so lange jetzt nichts von mir zu lesen gab. Ich hoffe einfach, dass es nächste Woche wieder etwas ruhiger wird und ich dann auch dazu kommen werde meine vorgeschriebenen Sachen noch abzutippen - denn da kommt noch einiges.

Getan:
Geputzt, aufgeräumt, mit den Hunden durch den strömenden Regen marschiert, die Couch mal grundgereinigt, gewaschen, gelesen, gearbeitet, gechillt, nichts besonders halt - der ganze normale Wahnsinns-Alltag :-)

Auf eine neue und bessere und vielleicht auch sonnigere Woche - mit nur vier Tagen für mich ♥

1 Kommentar: