Montag, 25. Juni 2012

♪ Music Monday ♪ The BossHoss

Hallo ihr Lieben,
bei meinem ersten Music Monday gibt es nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch etwas für die Augen!

Es geht um die "Mississippi-Cowboys from Berlin" - The BossHoss!

Selten hat es eine band geschafft mich derart zu flashen wie die Jungs. Das erste Mal gehört, war es im wahrsten Sinne des Wortes um mich geschehen. Und da am Anfang wirklich nur wegen der Musik.
Der Stil von BossHoss ist so einzigartig und unverwechselbar. Die Melodien eingängig und das wichtigste ist, sie verstehen es Menschen mitzureißen. Denn plötzlich gibt es nicht nur Cowboys auf der Bühne - nein, der ganze Saal ist voll mit Cowgirls & Cowboys aller Altersklassen!


Ich möchte euch heute das Album "Internashville Urban Hymns" etwas näher vorstellen. Auf "Internashville Urban Hymns" überzeugen BossHoss mit typischen mitreißenden und launemachenden Songs aus eigener Feder wie "Yee Haw" und "He Ya!", die das Cowboyfeeling mit sich bringen, als auch mit grandiosen Coversongs wie "Seven Nation Army" oder "All the things she said".
Diese natürlich auch im unverwechselbaren BossHoss-Style!




 

Boss Hoss sind (aktuell):
Boss Burns (Gesang & Waschbrett)
Hoss Power (Gesang & Rhythmusgitarre)
Sir Frank Doe (Schlagzeug, Backing vocals, Perkussions)
 Malcolm „Hank Williamson“ Arison (Mandoline, Banjo, Waschbrett, Mundharmonika, Stylophone, Backing vocals)
André „Guss Brooks“ Neumann (Kontrabass, E-Bass)
Stefan „Russ T. Rocket“ Buehler (Leadgitarre, Backing Vocals)
Tobias „Ernesto Escobar de Tijuana“ Fischer (Perkussion, Keytar, Melodica, Backing Vocals)

Nun wie gesagt Mädels, BossHoss sind auch was für die Augen! Wenn ihr die Chance bekommt, schaut sie euch auf jeden Fall an. Ich hatte das Glück, dass ich die Cowboys schon zweimal live erleben durfte - und es war jedes mal einfach großartig! Auch wenn ich bei dieser geballten Männlichkeit wieder zum pfeifenden, geifernden und johlenden Teenie mutiere - aber das bringen die Jungs halt so mit sich!

BossHoss & "Internashville Urban Hymns" bekommen von mir die volle Punktzahl - ich liebe sie einfach ♥

♪ ♪ ♪ ♪ ♪

Und hier noch ein paar Videos des Konzertes vom 03.12.2009 in Siegen (da war ich auch) :-P



Kommentare:

  1. Ich bin durch sie, schande pber mich, erst durch the voice of germany aufmerksam geworden. eine tolle truppe!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, sie sind mir Gott-sei-Dank schon früher aufgefallen - aber da konnte ich diesen Augenschmaus dann auch noch genießen *lach*

      Löschen
  2. Ich habe The BossHoss auch schon mal live erlebt und war auch begeistert!
    Die zeigen das Country auch echt cool sein kann :)

    http://lindareadabook.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich höre sie auch gerne aber live habe ich sie noch nicht gesehen. ;)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen