Samstag, 14. Januar 2012

Lesewoche in Kix Lesehöhle :-)

Hallo ihr Lieben,

gestern hat Kix zum Start in die Lesewoche gerufen :-) Was es ist, sagt ja schon der Name - eine Woche in der man sich etwas mehr Zeit fürs lesen nimmt,. sich vielleicht auch einen Plan erstellt, was man gerne lesen möchte - bei mir läuft es natürlich mal wieder anders. Ich mache gerne mit, weiß aber nicht wie viel ich lesen werde :-) Bis jetzt bin ich aber eigentlich schon sehr zufrieden mit mir, da ich aufgrund von Stall ausmisten, Tierheim fahren, heute dann nochmal ins Tierheim um mein Häschen abzuholen, 5 Stunden in eisiger Kälte mit Kaffee und Buch die Vergesellschaftung beobachtend und zitternd was da noch kommen mag, ja schon so einiges anderes zu tun hatte als lesen :-) Grade eben musste ich dann auch noch putzen, bin ja vorher nicht dazu gekommen...
Morgen zeige ich euch mal ein Bild von den zwei Schnubbeln, da ich im Moment nicht weiß wo meine Kamera ist. Mein Neuzugang, Paula, wurde heute schon als "Apparat" bezeichnet - ja ein kleines bisschen wird sie wohl abspecken müssen, aber das wird auch funktionieren.

Was war nochmal das eigentliche Thema? Richtig, die Lesewoche, die gestern begonnen hat - und seitdem habe ich drei Bücher beendet und eines angefangen und auch hier gilt, Bilder kommen später :-)

Beendet wurde:
Carsten Sebastian Henn - Julia, angeklickt, S. 200 - S. 222
Fabienne Siegmund - Sternenasche, S. 140 - S. 179
Rita Falk - Schweinskopf al dente, S. 62 - S. 240

Angefangen habe ich:
Boris Pfeiffer - Die Stunde des Raben, S. 0 - S. 116

Das wären vom Beginn der Lesewoche an bis jetzt immerhin schon 355 Seiten :-) Ich finde das ist ein gutes Ergebnis. Und jetzt werde ich noch etwas lesen gehen und dann vielleicht noch eine Rezi schreiben - und ich muss euch auch immernoch meine restlichen Weihnachtsbücher vorstellen :-) So viel zu tun, und so wenig Zeit ♥

Kommentare:

  1. Ich find auch, dass das schon ein gutes Ergebnis ist :)

    AntwortenLöschen
  2. Und ich habe schon wieder etwas gelesen - bin mitten in der Nacht aufgewacht, weil mein Hals zu war und die Nase - und habe dann schön weiter gelesen bis ich wieder schlafen konnte :-)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen