Sonntag, 11. Dezember 2011

Rezension: TKKG (44) Um Mitternacht am schwarzen Fluß

TKKG (44) Um Mitternacht am schwarzen Fluß


Dubiose Geschäfte in der Millionenstadt

Inhalt:
Karl und Gabi fahren gemeinsam mit ihrer Freundin Tanja zum Seehotel "Schöne Aussicht". Tanjas Freund, Jan, arbeitet dort - er hat Tanja und TKKG zu einem Grillnachmittag eingeladen. Aber schon der Weg ist gefährlich, fast werden sie von einem LKW angefahren und Tanjas Rad ist hinüber. Sie wird von einer Angestellten ihrer Eltern abgeholt und zum Arzt gebracht und dann verschwindet Tanja spurlos...

Meinung:
Und wieder stelle ich euch ein weiteres Abenteuer von TKKG vor. Die Grundidee dieser Folge ist wieder mal sehr interessant und die Sprecher machen ihre Arbeit gewohnt gut.
Bis jetzt bin ich noch gar nicht auf die gut gewählten Hintergrundgeräusche eingegangen, die die Hörspiele immer wieder lebendig erscheinen lassen. Das ist übrigens der Grund wieso ich Hörspiele etwas lieber mag als Hörbücher.
Wie gewohnt stellen sich TKKG sehr schlau an um hinter das Geheimnis des Lkw`s der durch das Naturschutzgebiet gebrettert ist und Tanjas Verschwinden zu kommen...

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
TKKG (44) Um Mitternacht am schwarzen Fluß, erschienen August 2005 bei Europa
1 CD, 6,97 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen