Mittwoch, 30. November 2011

Rezension: Sabine Both - Rosa Wolken

Sabine Both - Rosa Wolken 


Liebes Tagebuch...

Klappentext:
Ständig hat Rosa diese merkwürdigen Träume von Karl, ihrem besten Kumpel. Jede Nacht im Schlaf küsst sie ihn. dabei ist sie gar nicht in ihn verliebt. Und doch fühlt sich plötzlich alles so anders an.

Inhalt:
Rosa bekommt zum 16. Geburtstag von ihrem besten Freund Karl ein Tagebuch. Erst will sie es gar nicht - sie will nicht über ihre Gefühle schreiben und außerdem sind Tagebücher doch sowieso überbewertet. Oder? Doch dann machen die beiden einen Deal aus: Rosa schreibt Tagebuch und Karl fährt, trotz Wasserphobie, mit ihr in die Kanufreizeit. Und dort geht das ganzue Chaos dann los...

Meinung:
Das Hörbuch "Rosa Wolken" von Sabine Both wird in Tagebuchform erzählt. Rosa vertraut ihrem Tagebuch alles an, ihr Gefühlschaos, weil ihr Marcello - ihr Vater, den sie nie kennengelernt hat - geschrieben hat oder auch die Träume in denen sie Karl viel zu nahe kommt.
Gefühlschaos ohne Ende, lustige Situationen - und ein unerwartetes Happy-End bietet uns dieses Hörbuch für junge Mädchen.

Gelesen wird "Rosa Wolken" von Christina Drechsler. Authentisch intoniert sie Rosa: kurz vor dem Nervenzusammenbruch, wütend und aufgepeitscht oder auf Wolke Sieben. Glaubhaft erleben wir den den ganz normalen Wahnsinn im Leben eines 16-jährigen Mädchens! Ganz toll!

Ein Hörbuch für junge und junggebliebene Mädchen voll Gefühl und Humor!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Sabine Both - Rosa Wolken, gelesen von Christine Drechsler, erschienen 2006 im Audio Verlag
2 CD`s, ca. 150 Min., 12,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen