Dienstag, 30. August 2011

Rezension: Barbara Kunze & Jan Bahr - Das Burger-Kochbuch

Barbara Kunze & Jan Bahr - Das Burger-Kochbuch
So geht`s, so schmeckt`s!


Tolle, abwechslungsreiche Rezepte

Klappentext:
Von Ernährungswissenschaftlern verpöhnt, von Kids geliebt, als schneller Snack zwischendurch ist er bekannt - der Burger.
Die Wahrheit ist: Ein Burger ist viel mehr als das! Er ist ein kulinarisches Chamäleon, das alles sein kann, was man sich von ihm wünscht! - sogar "Slow Food". Warum er seinen Namen trägt, wer ihn erfunden hat und vor allem, weshalb er so gut schmeckt, verraten "die Burgermacher" Barbara Kunze und Jan Bahr in diesem Buch.

Der umfangreiche Rezeptteil zeigt, dass Burger in unzähligen Varianten zubereitet werden können: mit Lamm-, Wildschwein-, Straußenfleisch oder Halloumi zum Beispiel. Ausgewählte Gewürze, Käse und Gemüse lassen ihn zum Erlebnis für alle Sinne werden. Auch selbst gemachte Pommes, Ketchup, Mayonnaise oder Burgerbrote sind keine Hexerei und schmecken ungleich besser als Fertigprodukte.

Humorvoll erläutern die Autoren, warum es immer besser ist, einen Burger fest in beiden Händen zu halten, während man genüsslich hineinbeißt, geben in "10-Burger-geboten" hilfreiche Tipps für garantiertes Gelingen, und zählen in "7-Burger-Todsünden" auf, was strikt zu vermeiden ist, um in himmlische Burger-Genüsse zu kommen.

Willkommen in der Welt der selbstgemachten Burger!

Meinung:
Ja, es gibt ein Burger-Kochbuch, fern ab von McDonalds und Burger King finden wir wunderbare und abwechslungsreiche Rezepte für intensiven Burger Genuss.

Das Kochbuch ist in die nachfolgend aufgeführten Kapitel eingeteilt:
Burger-Wissen
Burger-Zutaten
Burger-Basics
Rindfleisch-Burger
Spezial-Burger
Vegetarische-Burger &
Burger Beilagen

Das Autorenduo Kunze & Bahr hat sich wirklich eingehend mit dem Thema beschäftigt und stellt uns erstmal verschiedene mögliche Zutaten vor: von Lamm und Wildschwein, über Thymian und Kreuzkümmel, bis zu verschiedenen Käse- und Gemüsesorten. Den Autoren ist es wirklich wichtig, die einzelnen Bestandteile selbst zu machen, so finden wir Rezepte für die Fleischpatties, Brötchen und auch Ketchup und Mayonnaise.

Die Rezepte sind wirklich ausgefallen und die dazugehörigen Bilder lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Und mal ehrlich, wer von uns wäre auf die Idee gekommen einen Mozzarella-Burger mir Basilikumpesto oder einen Straußenfleisch-Burger mit Brie und Preiselbeermayonnaise zu machen?

Wer gerne Burger ist, sollte dieses Kochbuch im Schrank haben, denn Burger ist nicht gleich 
Burger!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich bei beim Cadmos Verlag!

Produktinformation:
Barbara Kunze/ Jan Bahr - Das BURGER-Kochbuch, 2011 erschienen im Cadmos Verlag
95 Seiten,  19,90 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen