Freitag, 12. August 2011

Rezension: Barbara Friedl-Stocks/ Etienne Pohl/ Maximilian Schöne - Der magische Buchladen

Barbara Friedl-Stocks/ Etienne Pohl/ Maximilian Schöne - Der magische Buchladen


Über das Leben und die Abenteuer von Kinderbuchfiguren

Klappentext:
In der 13. Stunde zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens - so lautet die Regel vom heiligen Gutenberg - öffnen sich die Bücher und die Kinderbuchfiguren haben frei: Pinocchio, Ritter Rost, die kleine Meerjungfrau und Co. klettern aus ihren Geschichten, um sich zu amüsieren.
Doch was passiert, wenn ihr geliebtes Zuhause, die Buchhandlung von Hilli Pohl, in Zahlungsschwierigkeiten ist und die Zukunft düster aussieht? Alle sind sich schnell einig: Sie wollen Hilli helfen!
Die bunte Truppe macht sich auf den Weg zur Schatzinsel, denn mit dem Schatz von Piratenkapitän John Silver wären alle Probleme im Handumdrehen gelöst.
Ob der gefährliche Plan gelingt und Hilli Pohl ihren Buchladen behalten kann - das und weitere spannende Abenteuer erzählt dieser lustige "Buchladen-Krimi".

Inhalt:
"Ganz anders Rotkäppchen, die kess auf der Kante der Theke saß und den Wolf streichelte, der seinen Kopf in ihren Schoß gelegt hatte. Der Jäger lehnte lässig an der Wand, das Gewehr an seiner Seite und ließ den Wolf keine Sekunde aus den Augen. Natürlich wusste er nach all der zeit, die sie gemeinsam in ihrem Märchen verbracht hatten, dass der Wolf nur seine "Arbeit" machte, wenn er die Großmutter und Rotkäppchen verschlang."

Hilli Pohl hat eine kleine, gemütliche Buchhandlung, doch jetzt steht sie vor einem großen Problem: die neuen Besitzer des Hauses wollen die Miete kräftig erhöhen. Wo soll Hilli nur das Geld hernehmen? Die kleine Grille aus "Pinocchio" hat heimlich am Buchrücken gelauscht und ruft nun die Kinderbuchfiguren zu einer mitternächtlichen Versammlung zusammen.

Meinung:
Die drei Autoren Friedl-Stocks, Pohl & Schöne haben ein phantasievolles Buch entstehen lassen, dass uns zurück in unsere Kindheit führt.
In dem Buch "Der magische Buchladen" sind nachfolgend aufgeführte Geschichten enthalten:
"Der magische Buchladen"
"Gefahr im magischen Buchladen" und
"Aufruhr im magischen Buchladen".

Der Schreibstil der Autoren ist angenehm und flüssig zu lesen, und voller Lebensfreude und Humor! Ein wunderschönes Buch zum selbst lesen oder vorlesen lassen.
Als Kinder haben wir doch alle davon geträumt unsere Lieblingskinderbuchfiguren kennenlernen zu können und jetzt ist es uns möglich.
Wir erleben magische Abenteuer mit Ritter Rost, Pinocchio, der kleinen Grille, der kleinen Meerjungfrau, Rotkäppchen, Dornröschen, Schneewitchen und den sieben Zwergen und noch vielen mehr...
Und genau wie Menschen haben auch Kinderbuchfiguren ihre Eigenarten: Pinocchio z.B. ist immer hungrig, da er in seinem Buch nur Birnen zu essen bekommt, und macht sich immer über Hillis Kekse her. Und Schneewitchen ist sehr eitel und will immer in ihrem gläsernen Sarg durch die Gegend getragen werden, was die Zwerge ziemlich nervt.
Ach, und wusstet ihr, dass Meister Geppetto und Frau Holle mal ein Liebespaar waren?

Das Buch ist zusätzlich noch mit wunderschönen ganzseitigen schwarz-weiß Illustrationen von Tina Nagel ausgeschmückt.

Das Cover zeigt die mitternächtliche Versammlung in Hillis Buchhandlung, an der unter anderem die kleine Meerjungfrau, Rotkäppchen und Pinocchio teilnehmen.

Bunt, phantasievoll, magisch und lebendig!
Ich freue mich schon auf weiter Abenteuer in Hillis Buchladen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Für die Bereitstellung bedanke ich mich ganz herzlich beim VAK Verlag !

Produktinformation:
Barbara Friedl-Stocks, Etienne Pohl, Maximilian Schöne - Der magische Buchladen, erschienen 2008 im VAK Verlag, 182 Seiten, 12,95 €

Was mich interessieren würde: Wenn ihr die Möglichkeit hättet eine oder mehrere Kinderbuchfiguren kennen zu lernen, wer wäre das? Ich würde unwahrscheinlich gerne Peter Pan, die kleine Meerjungfrau und das Biest treffen ;-) Und ihr?

Kommentare:

  1. Was für ein wunderbares Buch!!!
    Ich würde sehr gern auch Peter Pan und die kleine Grille kennenlernen
    Schick dir liebe Grüße
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  2. @Hanne: Schön, dass ich einen Kommentar erhalte *freu* - ja das Buch ist wirklich traumhaft schön. Und wenn ich mal Kinder habe, bekommen sie es auf jeden Fall vorgelsen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Ich schreibe dich an, da ich bald noch einmal ein paar Bücher zu Rezensionszwecken zu vergebe habe und du irgendwann schon mal Interesse bekundet hast

    Falls du generell Interesse hast, dann schreib mir bitte über mein Kontaktformular, damit ich deine Emailadresse habe und dann lasse ich dir in den nächsten Tagen die Liste zu kommen.

    LG Claudia
    http://claudias-buecherregal.blogspot.com

    AntwortenLöschen