Donnerstag, 18. August 2011

Marliese Arold - Magic Girls (1) Der verhängnisvolle Fluch

Marliese Arold - Magic Girls (1) Der verhängnisvolle Fluch


Erste Schritte im HEXIL

Klappentext:
Schwarze Magie...
...und Mitgliedschaft bei den Schwarzen Zauberkutten werden in der Hexenwelt streng bestraft. Die 13-jährige Elena Bredov kann sich nicht vorstellen, dass ihr Vater Leon tatsächlich schuldig ist. Doch die Zauberrichter fällen ihr Urteil: Leon Bredov soll fortan verflucht sein zu einem Leben als Grüner Leguan! Entehrt und verarmt bleibt den Bredovs nur ein einziger Ausweg: das HEXIL - ein Aufenthalt in der Menschenwelt. Unerkannt leben Elena und ihre Familie unter den Menschen. Aber bald schöpfen Elenas Mitschülerinnen Nele und Jana Verdacht. Wer ist die geheimnisvolle Neue in ihrer Klasse?

Inhalt:
"Na kommt, so schlimm ist das auch wieder nicht", meinte Jana. "Das kann sogar ich und ich bin in Sport wirklich die komplette Niete. Ich gebe zu, es hat eine Weile gedauert, bis ich den Dreh raushatte, aber man kann es wirklich lernen." Elena schüttelte den Kopf. "Das verstehst du nicht. Selbst wenn wir es lernen...das geht nicht. Wir können uns nicht auf die Hände stellen. Das...schickt sich einfach nicht."

Elena Bredovs Vater, Leon, soll Mitglied bei den Schwarzen Zauberkutten gewesen sein. In der Hexenwelt ist das ein schlimmes Vergehen und wird streng bestraft. Leon wird in einen Leguan verwandelt und die Familie bekommt ihr Hab und Gut abgesprochen. Um sich in der Hexenwelt wieder rehabilitieren zu können, gibt es nur eine Lösung: das HEXIL.

Meinung:
"Magic Girls (1) Der verhängnisvolle Fluch von Marliese Arold ist der Beginn einer magischen Reihe um die Erlebnisse von den Hexen Elena und Miranda in der Menschenwelt.

Arolds Schreibstil ist jung, humorvoll, bildhaft und passt einfach perfekt zu der Geschichte von Elena, ihrer Familie und Miranda.
Sie beschreibt die Hexenwelt und die Verhältnisse in denen Elenas Familie dort leben muss so, dass man sich die Bilder ohne Probleme vor Augen führen kann. Ebenso detailliert wird der Umzug in die Menschenwelt - HEXIL - und die Schwierigkeiten beschrieben, die dort auf die Hexen zukommen. Zum Beispiel müssen sie nun auf ihren Besen verzichten und Auto fahren, Handys lösen Kopfschmerzen bei ihnen aus und es gibt einfach Dinge, die sich für Hexen nicht schicken.

Ebenso liebevoll wie die verschiedenen Welten sind auch die Protagonisten ausgearbeitet. Elena ist eine junge Hexe, der durch die Bestrafung ihres Vaters die Chance auf ein höheres Studium genommen wurde. Sie ist aufgeweckt, lieb und hilfsbereit. Daphne ist etwas älter und sehr anstrengend und Rufus, ihr kleiner Bruder, ist einfach nur goldig. Mona ist auch ein besonders anstrengender Charakter, sie ist selbstherrlich und bestimmend und sehr auf ihr Äußeres bedacht.

Die Gestaltung ist wieder sehr liebevoll, wie ich es mittlerweile auch von den arsEdition Büchern gewöhnt bin. Im Buch, wie auch auf dem Cover, ist die vorherrschende Farbe pink. Der Anfang und das Ende jeden Kapitels ist jeweils mit einer schwarzen Zeichnung versehen. Die Absätze in den Kapiteln werden mit kleinen Leguanen, Fledermäusen oder ähnlichem hervorgeheoben.
Auch das Cover ist wunderschön anzusehen: Die Grundfarbe ist ein dunkles pink, in der Mitte ist ein Auge zu sehen. Der Umriss ist mit schwarzem Filz gestaltet und die Pupille bildet ein rosaroter Schmuckstein.

Ein phantasievolles und magisches Buch für junge Mädchen! Wenn ihr Bibi Blocksberg gern hattet, werdet ihr die Magic Girls lieben!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Marliese Arold - Magic Girls (1) Der verhängnisvolle Fluch, erschienen 2008 bei arsEdition
164 Seiten, 9,95 €

Weitere Abenteuer mit den Magic Girls:
Magic Girls (2) Das magische Amulett
Magic Girls (3) Das Rätesel des Dornenbaums
Magic Girls (4) Gefangen in der Unterwelt
Magic Girls (5) Die große Prüfung
Magic Girls (6) Späte Rache
Magic Girls (7) In geheimer Mission
Magic Girls (8) Die Macht der Acht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen