Sonntag, 10. Juli 2011

Rezension: Point Whitmark (2) - Die rote Hand des Teufels

Point Whitmark (2) - Die rote Hand des Teufels


Die Elfen sind los

Klappentext:
Zunächst beginnt alles ganz harmlos. Doch dann locken seltsame Elfenerscheinungen eine ganze Schar Neugieriger nach Point Whitmark und aus dem Dunkel der Nacht taucht der schreckliche Oxman auf.
Er ist der Gebieter der Schlangen und sein Blutzeichen verbreitet Angst und Entsetzen. Jay, Tom und Derek geraten in höchste Gefahr , als der Oxman sie zu seiner Beute erwählt....

Inhalt:
In Point Whitmark werden Elfen gesichtet, daraufhin strömen Touristen in das kleine Städtchen. Doch es bleibt nicht so harmlos, denn plötzlich taucht auch noch der Oxman mit seinem Gefolge, einer Horde Speih-Kobras, auf...

Meinung:
In "Point Whitmark - Die rote Hand des Teufels" haben Derek, Jay und Tom wieder ein mysteriöses und für Aufregung sorgendes Rätsel zu lösen.

Zu Beginn des Hörspiels werden wir wieder in die Vergangenheit zurück versetzt. Diesmal in die Zeiten der Siedler. Doch diese finden kein Glück, denn Bathanameo taucht auf...

Wie auch schon im ersten Teil der Hörspielreihe machen die Sprecher ihre Aufgabe gut. gekonnt geben sie ihre Rollen wieder und können den Lauscher von sich überzeugen.
Eine Vielfalt von Hintergrundgeräuschen haucht dem Hörspiel auch diesmal wieder Leben ein: von atmosphärischer Musik, über das alltägliche kleinstädtische Leben bis hin zu den schrecklichen Lauten des Oxman.

Und wieder mal lassen sich unsere drei Hobbydetektive Jay, Derek und Tom nicht unterkriegen und lösen das Geheimnis um die rätselhaften Elfenerscheinungen und den Oxman!
Wie? Ihr kennt die Geheimnisse um und aus Point Whitmark noch nicht?
Dann hört besser mal rein...

Auf dem Cover sehen wir den Leuchtturm von Point Whitmark, eine rote Hand und den Umrisse eines Mannes.

Ich lege diese Hörbuch Freunden von Detektivreihen ans Herz! Lasst euch von der Arbeit der drei Spürnasen aus Point Whitmark überzeugen!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥


Produktinformation:
Point Whitmark (2) - Die rote Hand des Teufels, erschienen 2001 bei edel media & entertainment GmbH
1 CD, 8,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen