Mittwoch, 15. Juni 2011

Rezension: Bianka Minte-König - Nebel des Vergessens

Bianka Minte-König - Nebel des Vergessens

Schatten der Vergangenheit


Inhalt:
Viktoria erhält Post von einem Notar. Er schreibt, dass sie das Haus ihres Großvaters in der Bretagne geerbt hat. Schon bald fährt sie mit ihrer Mutter in das Haus, in dem sie schon so viele Sommer verbracht haben, um diese Tradition wieder aufleben zu lassen. Es dauert nicht lange bis die Beiden sich wieder heimisch fühlen. Bei einem Spaziergang am Strand entdeckt Vicky ein altes Medallion, als sie es berührt strahlt es eine unerklärliche Hitze aus. Und plötzlich sieht und hört sie Dinge, die sie sich nicht erklären kann. Welches Geheimnis birgt dieses alte Schmuckstück?

Wenn ich euch jetzt schon neugierig gemacht habe, findet ihr hier eine Hörprobe *klick*

Meinung:
Das Hörbuch "Nebel des Vergessens" von Bianka Minte-König aus der Reihe "Liebe & Geheimnisse" wird von Nina Spier gelesen und bietet dem Hörer spannende und schaurig-schöne Stunden!

Das Erzähltempo Nina Spiers ist angemessen, so dass der Hörer angenehm der Geschichte folgen kann. Sie intoniert gekonnt die Stimmen der verschiedenen Protagonisten, wie Z.B. von Vicky, ihrer Mutter und Christoph.

Die Geschichte um Vicky, die Vergangenheit des französischen Fischerdorfes, das Medallion und Vickys Freundschaft zu Christoph ist spannend, atmosphärisch und manchmal ein wenig gruselig.
Also wenn ihr Lust habt auf "Liebe & Geheimnisse" dann lehnt euch zurück und lauscht dieser spannenden Geschichte, lauscht den "Nebeln des Vergessens"!

Auf dem Cover, das in dunklen Farben gehalten ist, sehen wir das geheimnisvolle Medallion, das Vicky am Strand gefunden hat.

"Nebel des Vergessens" empfehle ich allen Fans von Bianka Minte-König und Freunden romantischer Schauergeschichten!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Herzlichen Dank für die Bereitstellung an audible!

Produktinformation:
Bianka Minte-König - Nebel des Vergessens, gelesen von Nina Spier
02 Std. 08 Min, 10,95 €

Weitere Hörbücher aus der "Liebe & Geheimnis" Reihe von Bianka Minte-König bei audible:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen