Mittwoch, 25. Mai 2011

Und wieder durften neue Bücher bei mir einziehen....

Hallo meine Lieben,

ich komme ja irgendwie auch nie hinterher mit dem Vorstellen meiner neuen Mitbewohner, aber heute wage ich es noch einmal. Die tollen Bücher, die ihr gleich auf dem Fot seht, habe ich mir vor ein paar Wochen bei Jokers bestellt. Also schaut her:

Ok, ich habe grade bemerkt, dass einige Bücher falsch herum hier liegen *lach* denkt euch einfach nichts weiter dabei ;-) Die Cover sehr ihr ja spätestens, wenn ich die Bücher bespreche *lach*
Aber nun arbeiten wir uns mal vor

R.A.Nelson - teach me
"Es ist wahrhaftig passiert. Als ich endlich in die Schule komme, bin ich wie überzuckert, kurz vorm Durchdrehen. Mr. Mann sitzt mit den anderen Lehrern in der Cafeteria. Hoffentlich sieht er mich. Ich betrachte seinen Mund, während er redet, kaut, lächelt - so schön. Jetzt ist es auf eine Art auch mein Mund. Jetzt sind es meine Lippen, meine Zähne, meine Zunge. Wie kann er sie benutzen, ohne auch ein Stück von mir zu berühren? Heute, im Tageslicht besehen, weiß ich gar nicht mehr, ob ich mir meiner neuen Wirklichkeit sicher sein kann. Der Raum zwischen uns, die Leere, könnte ein Beweis dafür sein, dass der gestrige Abend ein Traum war."

Wieland Freund - Gespensterlied
Zwölf Uhr, schwarze Nacht. Malte und sein Freund Gottfried von Quast steigen über die alte Friedhofsmauer, um dem Fluch, der auf der adeligen Familie liegen soll, auf die Spur zu kommen. Als sie den Friedhofswärter Feldeisen bei seinen mysteriösen Machenschaften beobachten, ergreifen sie Hals über Kopf die Flucht. Da stellt sich ihnen eine schaurige Gestalt in den Weg: Baldanders.
Wer aber ist Baldanders? Und wer verbirgt sich hinter Feldeisen? Ein unheimliches Abenteuer beginnt, dass Gottfried und Malte in eine gespenstische Zwischenwelt und zurück bis ins 17. Jahrhundert führt...

A.M. Jenkins - Schattenliebe
Sie ist wunderschön - und sie ist ein Geist: Cora. Vor hundert Jahren kam sie nach einem heftigen Streit mit ihrem Geliebten ums Leben. Er, Evan, ist siebzehn, sehr lebendig und sehr verliebt. Doch seit er mit seiner Mutter und der kleinen Schwester in das alte viktorianische Haus eingezogen ist, in dem Cora starb, träumt er jede Nacht von ihr. Evan und Cora sind seltsam voneinander fasziniert, und eines Tages verbinden sich ihre leidenschaftlichen Erinnerungen mit seinen geheimsten Wünschen...

Erik Eriksson - Die Nacht der Wölflinge
Ein Ferienlager auf einer angeschiedenen Insel - das klingt nach großem Abenteuer, findet Johan. Wie die anderen Jungs freut er sich auf die Wochen draußen am Meer. Doch schon bald zeigt sich, dass die Anführer der Gruppe etwas anderes im Sinn haben und plötzlich entwickelt sich das Ferienabenteuer zu einer gefährlichen Prüfung...

Gabrielle Thorau - Der Wächter der Insel
"Du bist mein Tod! Mein Tod! Du bist es!", kreischt ihm der Greis panisch ins Gesicht. Simoun spürt, wie sich fiebrig heiße, dürre Finger um seinen Hals legen. Wenige Tage später stirbt der Alte. Hat Simoun tatsächlich etwas mit dem Tod des Irren zu tun? Und was sind das für grausame Rituale, die die Inselbewohner des Nachts abhalten? Bald schon steht fest: Sie haben ein furchtbares Geheimnis. Und Simoun ist ein Teil davon.

Angela Waidmann - Fluch über Abercrombie Castle
Eva fiebert ihren Ferien entgegen. Onkel Magnus hat sie nach Schottland eingeladen - und zwar auf ein echtes Schloss, mit Lord, Butler und allem was dazugehört! Doch Abercrombie Castle entpuppt sich als ein bedrohliches Gemäuer, und gleich in der ersten Nacht versucht der Geist eines jungen Mädchens mit ihr in Kontakt zu treten. Was steckt hinter der schicksalsschweren Geschichte der McAbercrombies? Seit Jahrhunderten kommt es immer wieder zu tragischen Unglücken, und es sieht so aus, als ob in dieser Familie keine glückliche Liebe Bestand haben darf! Nicht gerade tolle Aussichten für Eva, um im realen Leben mit dem attraktiven Kevin anzubändeln. Und dann gibt es da ja auch noch den einfühlsamen Jonathan....

Angela Waidmann - Mord in Abercrombie Village
Eva kehrt zurück nach Abercrombie Castle, und diesmal hat sie ihre beste Freundin Veronica im Gepäck. Gemeinsam mit Kevin und Jonathan hoffen sie nun auf schöne Ferien in Schottland - mit Wanderungen, Ausritten, der gehaltvollen Küche der Schlossköchin Margaret und bitte ohne schaurige Erlebnisse! Schließlich ist es spannend genug, ob nun Eva oder Veronica mit Kevin zu einem Traumpaar wird. Nur leider spielt die Geisterwelt von Abercrombie bei diesen Plänen nicht mit. Bei einem Spaziergang am Abend hört Eva seltsame Stimmen hinter der Friedhofsmauer, und bald sind sich die vier sicher: Auif dem Friedhof von Abercrombie hat jemand ein Mordopfer verscharrt! Doch wessen Geist ist es, der dort versucht, sich den Lebenden mitzuteilen? Denn offiziell wird in Abercrombie überhaupt niemand vermisst....

Angela Waidmann - Spuk in Abercrombie House
Die Ferien in Abercrombie sind weniger erholsam, als Eva und ihre Freunde es sich vorgestellt hatten. Statt langer Winterspaziergänge und gemütlicher Stunden asm Kamin erwartet sie jede Menge Arbeit. Denn in Abercrombie Village wird ein Museum eröffnet, und alle müssen mit anpacken. Doch ständig scheint etwas schiefzugehen: Das uralte Herrenhaus, in dem das Museum eingerichtet wird, wartet mit Stromausfällen und dunklen Kammern auf, und sogar Mitarbeiter verschwinden! Und was ist das für eine unheimliche "Kopfreliquie", die Onkel Magnus für so besonders wertvoll hält?
Ganz im Geheimen hat Eva aber eine andere Sorge: Ob Jonathan ihre Gefühle für ihn wohl erwidert?

Angela Waidmann - Grauen in Dunbarley Forest
Gieriges Hecheln und aggressives Knurren vernimmt Eva, als sie in der Dunkelheit durch den Wald des schottischen Internats Dunbarley streift. Aber einen Hund oder einen Wolf kann sie nirgends entdecken. Mit ihrem Freund Jonathan, der deutschen Internatsschülerin Luisa und dem schottischen Jungen Jonas setzt sie sich auf die Fährte des geheimnisvollen Wesens...und sie entdecken Unglaubliches: Zwei Werwölfe streifen durch den Wald, und sie werden immer gefährlicher!
Evas Ferien entwickeln sich zu einem Horrortrip. Können die Freunde die Werwölfe an ihrem schrecklichen Tun hindern? Werden sie herausfinden, wer sie sind? Verzweifelt machen sie sich auf die lebensgefährliche Jagd, und was sie herausfinden, ist furchtbar....

N.D. Wilson - Das Geheimnis der 100 Pforten
Es waren unglaublich viele Türen: Die meisten bestanden aus Holz in allen möglichen Maserungen und Farben. Die Formen waren ebenso unterschiedlich wie die Verzierungen. Manche waren ganz glatt, andere hatten kunstvoll geschnitzte Oberflächen. Manche hatten Knäufe, andere kleine Griffe. "Wozu die wohl alle sind?", fragte Henrietta. "Vielleicht um etwas hineinzutun", meinte Henry. "Irgendetwas Spannendes."

Sharon Dogar - Salzwassersommer
Die Gischt peitscht uns ins Gesicht und ich drücke mich ganz eng ain ihn, hoffe, dass dies die eine Welle ist, von der alle sprechen, die sagenhafte Welle, die Welle, die uns direkt bis in die Ewigkeit trägt, in ein dunkleblaues Gleiten, wo wir vor Vergnügen kreischen und lachen und uns aneinander festhalten in einemlangen, endlosen Ritt.
Ein nicht enden wollender Sommer, eine große Liebe und ein dunkles Geheimnis, das seine Schatten vorauswirft: Sharon Dogars Debüt trifft mitten ins Herz und geht tief unter die Haut, dorthin, wo es weh tut.

So meine Lieben, das ist wieder einiges an Lesestoff! Kennt ihr eines oder mehrere von diesen Büchern? Oder möchtet ihr zu einem bestimmten gerne bald eine Rezi lesen? Ich würde mich freue über ganz viele Antworten von euch freuen ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen