Freitag, 18. Februar 2011

Rezension: Wettlauf ins ewige Eis - Auf den Spuren großer Abenteurer

Wettlauf ins Ewige Eis - Auf den Spuren großer Abenteurer


Die Entdeckung der Pole

Klappentext:
Auf zur Entdeckungsreise in die entlegensten und kältesten Regionen unserer Erde. Auf den Spuren berühmter Forscher und Abenteurer wie Fridtjof Nansen, Roald Amundsen, Ernsest Shackleton und Robert Scott bietet dieses Buch einen Querschnitt durch die Entdeckungsgeschichte der Arktis und Antarktis bis in die Gegenwart.

Daneben erfährst du viel Wissenswertes über die Polargebiete, ihre tierischen Bewohner und die heutige Forschung!

Inhalt:
"Nansen vor seinem Aufbruch:
Jeder muss wissen, dass keine Umkehr möglich ist. Das Schiff das uns hinbringt, fährt sofort zurück. Und wir werden an der Ostküste kein anderes finden. Es gibt dort auch keine Siedlung, keinen Menschen, der uns helfen könnte. Wir müssen bis zu den Eskimos an der Ameralik-Bucht. Und eines ist sicher: Niemand wird nach uns suchen, wenn wir dort nicht ankommen."

Meinung:
"Wettlauf ins ewige Eis - Auf den Spuren großer Abenteurer" ist ein Buch aus der WISSEN ERLEBEN! Reihe für Kinder, in dem einem spannend und leicht verständlich große Momente der Polarforschung näher gebracht werden.

Wir lernen viele verschieden Forscher und Abenteurer, von Fridtjof Nansen bis zu Roald Amundsen, kennen.
Bei vielen Forschern und Abenteurern misslang der Versuch an einen der Pole zu gelangen, doch jede gescheiterte Expedition brachte auch immer neue Erkentnisse mit sich, die späteren Expeditionen oftmals hilfreich waren. In diesem Buch verfolgen wir die Entdeckungsgeschichte der Arktis und Antarktis von den Anfängen bis hin in die Gegenwart. Dieses Buch zu lesen ist wie eine Zeitreise!

Bereichert wird dieses tolle Buch zusätzlich durch ein Hörbuch.
Die einzelnen Tracks der CD sind im Inhaltsverzeichnis des Buches angeführt, so dass man nachdem man das entsprechende Kapitel gelesen hat, seine Eindrücke durch das Hörbuch noch vertiefen kann.
So erleben wir auf der Cd zum Beispiel den Start des Ballonflugs von Salomon August Andree live mit und höre auch Stimmen aus der anwesenden Bevölkerung.

Die liebevolle und interessante Gestaltung fällt dem Leser auch direkt auf. Wir sehen Bilder von Tieren die, in diesen Breitengraden leben, Landkarten, "Notizzettel" oder Tagebuchauzüge der Forscher, alte Zeitungsberichte und zahlreiche Fotos.
Die große Schrift macht das Lesen für junge Bücherratten noch angenehmer.

Auch auf dem Cover des Buches finden sich einige oben aufgeführte Elemente wieder: eine Landkarte, ein Portrait von Salomon August Andree, und zahlreiche Abbildungen von Expeditionen.

Dieses Buch empfehle ich jungen wissbegierigen Entdeckern und Forschern, sowie ihren Eltern. Ein wunderschönes Buch zum Vor- oder Gemeinsamlesen! So wird Geschichte spannend und greifbar!

lichen Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares an den LINGEN Verlag!

Produktinformation:
"Wettlauf ins ewige Eis - Auf den Spuren großer Abenteurer", 2009 erschienen im Helmut Lingen Verlag
61 Seiten + 1 CD, 4,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen